Chemikalien, Wirtschaft | Konsum

Entwicklung eines Prüfverfahrens zur Ermittlung der Emission flüchtiger organischer Verbindungen aus beschichteten Holzwerkstoffen und Möbeln


Beschichtete Holzwerkstoffe und daraus hergestellte Produkte, wie z.B. Möbel, sind in nahezu jedem Innenraum mit vergleichsweise großen Oberflächen anzutreffen. Vor dem Hintergrund einer Vielzahl von in Innenräumen verwendeten unterschiedlichen Materialien und Produkten und dem Ziel, die Belastung der Innenraumluft mit flüchtigen organischen Verbindungen möglichst gering zu halten, ist eine weitgehende Minimierung von Emissionen dieser Verbindungen aus den genannten möglichen Quellen notwendig.

Reihe
Texte | 74/1999
Seitenzahl
177
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr.-Ing. Oliver Jann, Dipl.-Chem. Olaf Wilke, Dipl.-Chem. (FH) Doris Brödner
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
FKZ
295 44 512/02
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
19527 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
125