Bodenstation Retzstadt (Unterfranken)

49°54'54.73", 9°53'0.32"


Kategorie: Bodenstationen
97282 Retzstadt
Deutschland
Barrierefrei/ Kinderwagen geeignet
Parkmöglichkeit vorhanden
OpenStreetMap

Bodenstation Retzstadt (Unterfranken)

<>
  1. Die Landschaft an der Station Retzstadt
  2. Die überdachte Bodenstation an der Station Retzstadt
  3. Das Bodenprofil am Standort Retzstadt, Typ Muschelkalk (vorwiegend Kalkstein z.T. dolomitisch)

Im Rahmen des Projektes Boden & Wein in Unterfranken sind in der Region von A wie Aschaffenburg bis Z wie Zeil am Main zehn Bodenstationen verteilt, die insbesondere die Beschaffenheit und die Nutzbringung des jeweiligen Untergrundes veranschaulichen.

Die gut zugängliche Bodenstation liegt in den Weinbergen der Familie Rudolf May am Retzstadter Langenberg, etwa 5 km nordöstlich des berühmten Weinortes Thüngersheim am Rand des Gramschatzer Waldes. Der Weg zur Station ist barrierefrei, sie liegt direkt an einem geteerten Weinbergweg.

Das milde ⁠Klima⁠, die Süd- und Kessellage sowie die steinreiche, klüftige Rendzina (aus Wellenkalk entwickelt) liefern ideale Weinbaubedingungen. Der Ort heizt sich im Sommer auf. Die Wärme wird im Gestein und Boden gespeichert und an die Trauben weitergeleitet. Aufgrund dieser optimalen Bedingungen ist der Weinberg mit Spätburgunder bestockt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern
Veranstaltung:
Drucken Senden Top