Chemikalien

Vom Ersatzstoff zum Problemfall? Der Antifouling-Wirkstoff Irgarol


Irgarol (Cybutryne) ist ein wichtiger Wirkstoff, der in solchen Antifoulingfarben verwendet wird. Er ist vor allem für Algen sehr giftig. Seit Mitte der 80er Jahre dient er verstärkt als Ersatzstoff für Tributylzinn (TBT), das nicht mehr angewendet werden darf, weil es sehr giftig, schwer abbaubar ist und hormonelle Wirkungen hat. Die Europäische Union verbot daher seine Anwendung– ebenso wie andere zinnorganische Verbindungen an Schiffen – bereits 2003.

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
13
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2222 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
197