Cover CC
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Vermeidungskostenkurven für das Europäische Emissionshandelssystem (EU ETS)


Dieser Bericht präsentiert Vermeidungskostenkurven (VKK) für Treibhausgasemissionen im EU-Emissionshandel (EU ETS) für die Jahre 2030 und 2040. Er umfasst alle 31 am EU ETS beteiligten Länder (inkl. Großbritannien) und alle relevanten Sektoren mit Ausnahme des Luftverkehrs. Für die Ermittlung der VKK kamen die Modelle Enertile (Optimierungsmodell des Europäischen Stromsystems) und FORECAST-Industry (Bottom-up-Simulationsmodell für die Industrie inklusive Raffinerien) zum Einsatz. Neben einem Basisszenario wurden drei Sensitivitätsanalysen (Variation der Preise für Erdgas und Wind- und Solarenergie sowie eine Änderung der angenommenen Wirtschaftlichkeitskalküle) durchgeführt.

Der Bericht beschreibt die Modelle und zentrale Annahmen und vergleicht die Ergebnisse mit denen anderer Studien. Zudem werden die größten methodischen und inhaltlichen Herausforderungen diskutiert.

Reihe
Climate Change | 07/2022
Seitenzahl
247
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Vicki Duscha, Tobias Fleiter, Matthias Rehfeldt, Frank Sensfuss
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3715 42 502 1
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5004 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
9
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Vermeidungskosten  Vermeidungskostenkurven  EU-Emissionshandel  Optimierungsmodell  Simulationsmodell  enertile  forecast