nicht vorhanden
Wirtschaft | Konsum, Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Bewertung der Verpackungsverordnung

Evaluierung der Pfandpflicht


Durch die Förderung von Mehrweggebinden bei Getränkeverpackungen konnten in der Vergangenheit sowohl umweltschutzdienliche als auch volkswirtschaftliche Erfolge erzielt werden. Die ökologischen Erfolge ergeben sich im Wesentlichen aus in der Regel geringeren Umweltbelastungen durch Mehrweggebinden gegenüber Einweggetränkeverpackungen – wissenschaftlich belegt u.a. in den UBA-Studien Ökobilanz Getränkeverpackungen, Phasen I und II. Zu den volkswirtschaftlichen Erfolgen wird die Tatsache gezählt, dass Mehrweggebinde einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung regionaler Wirtschaftskreisläufe leisten, die wiederum in besonderem Maße von mittelständischen Strukturen geprägt sind. Diese Erfolge veranlassten den Gesetzgeber vor einigen Jahren, die Nutzung von Mehrweggebinden durch gesetzliche Maßnahmen langfristig zu stabilisieren und zu fördern.

Reihe
Texte | 20/2010
Seitenzahl
244
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Jochen Cantner, Bernhard Gerstmayr, Thorsten Pitschke, Dr. Dieter Tronecker, Bernhard Hartleitner, Dr. Siegfried Kreibe
Sprache
Deutsch
FKZ
3708 93 303
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
4019 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
186