Tagung "Die Grenzen des Konsums"

Bundesumweltministerium Berlin-Stresemannstr.
Stresemannstr. 128 - 130
10117 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

Am 10. Oktober 2022 lädt das Umweltbundesamt zur Tagung "Die Grenzen des Konsums: Was machen die Grenzen des Wachstums aus unserem Lebensstil?" in Berlin ein. Die Konferenz richtet sich insbesondere an Forschende, Entscheidungs- und Praxisakteure aus den Bereichen nachhaltiger Konsum, Suffizienz, Postwachstum, Operationalisierung der Planetary Boundaries und Footprints.

50 Jahre nach Veröffentlichung des Club-of-Rome-Berichts zu den Grenzen des Wachstums nehmen wir zum Anlass, die Schlussfolgerungen aus der Debatte über die Grenzen des Wachstums aus der Konsumperspektive näher zu durchleuchten: Wo liegen die Grenzen des Konsums? Was und wie viel weniger ist gut genug? Wie lassen sich global verallgemeinerbare Konsummuster innerhalb planetarer Grenzen definieren? Und würde Postwachstum tatsächlich unsere Lebensstile grundlegend verändern?

Referent*innen sind u.a. Johan Rockström (PIK), Mamphela Ramphele (Club of Rome), Mathis Wackernagel (Global Footprint Network) und Nico Paech (Universität Siegen).

Programm und Anmeldung

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Termin speichern