Cover der Broschüre "Reaktiver Stickstoff in Deutschland" mit einem Foto eines Traktors
Wirtschaft | Konsum, Luft, Boden | Landwirtschaft

Reaktiver Stickstoff in Deutschland

Ursachen, Wirkungen, Maßnahmen


Stickstoff ist ein unerlässlicher Nährstoff für alle Lebewesen. Viele Verbindungen mit Stickstoff schädigen jedoch die Umwelt. Pflanzenarten, die an nährstoffarme Bedingungen angepasst sind, werden aus Wäldern und Heiden verdrängt. Lachgasemissionen aus überdüngten Feldern verschärfen den Klimawandel. Gülle lässt vielerorts die Nitratkonzentrationen im Grundwasser über die Grenzwerte schnellen. Zu viel Stickstoffdioxid in der Atemluft aus dem Verkehr gefährdet die menschliche Gesundheit. Die Stickstoffbelastung lässt sich deutlich senken. Das zeigt diese Analyse. Da rund zwei Drittel der Stickstoffemissionen in Deutschland aus der Landwirtschaft stammen, sollte vor allem dort angesetzt werden

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
53
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Markus Geupel, Jakob Frommer
Zugehörige Publikationen
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
4460 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
196