Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Wasser

Wasser ist Grundlage allen Lebens. Bäche, Flüsse, Seen, Feuchtgebiete und Meere sind Lebensraum einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren und wichtige Bestandteile des Naturhaushaltes. Das Grundwasser ist Trinkwasserspender und Lebensraum zugleich. Wir nutzen Wasser für unsere Ernährung, die tägliche Hygiene und für unsere Freizeitaktivitäten. Außerdem ist Wasser als Energiequelle, Transportmedium und Rohstoff ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Ein effektiver Schutz und der schonende Umgang mit der Ressource Wasser sind Voraussetzung für biologische Vielfalt und eine nachhaltige Nutzung.

Klärschlamm umweltfreundlich nutzen: Pilotanlage im Klärwerk

braunes Wasser in einem Becken einer Kläranlage

In Kläranlagen wird Wasser sauber. Im zurückbleibenden Schlamm jedoch konzentrieren sich die Schadstoffe. Deshalb soll er zukünftig nicht mehr als Dünger auf den Feldern landen. In einem Projekt des Umweltinnovationsprogramms (UIP) wird nun demonstriert, wie der Klärschlamm direkt wo er entsteht sinnvoll genutzt werden kann: im Klärwerk. weiterlesen

6

Oberflächennahe Geothermie: Welche Auswirkungen hat sie?

Schematische Darstellung von Erdwärmeanlagen

Die Erdwärmenutzung spielt heute eine zunehmend wichtige Rolle als regenerative Energiequelle. Die Nutzung oberflächennaher Geothermie für Heiz- und Kühlzwecke verursacht dabei Temperaturveränderungen in einem sonst thermisch stabilen Lebensraum, dem Ökosystem Grundwasser. Sie führt lokal zu langfristigen Änderungen im unterirdischen Temperaturhaushalt. weiterlesen

4

Wie viele Schadstoffe setzen Betriebe frei? Neue Daten für 2013

eine Hand hält ein Tablet mit dem Webangebot thru.de vor ein Kraftwerk hinter einer Stadtautobahn

Ammoniak ist in Deutschland die Nummer 1 der Luftschadstoffe aus Betrieben und stammt hauptsächlich aus der Intensivtierhaltung. Schadstoffe im Abwasser gehen hauptsächlich aufs Konto der Lebensmittel- und Chemischen Industrie. Und größter CO2-Emittent ist die Energiewirtschaft. Dies und mehr lässt sich aus den aktuellen Daten des Schadstofffreisetzungs- und Verbringungsregisters herauslesen. weiterlesen

14

Ist Wassersparen sinnvoll?

Duschkopf aus dem Wasser läuft

Wasser ist in den allermeisten Regionen Deutschlands reichlich vorhanden. Und Wasserversorger warnen, wir sollten wieder mehr davon benutzen, um das Leitungsnetz zu spülen. Ist Wassersparen also nicht mehr sinnvoll? weiterlesen

90

Jetzt beteiligen: Maßnahmenprogramm für Nord- und Ostsee

Weiße Seevögel mit orangem Kopf nisten an einer steilen Felswand. Sie haben in ihren Nestern Kunststoffschnüre verbaut, ein Vogel hat sich daran stranguliert und verwest zwischen seinen noch lebendigen Artgenossen.

Nord- und Ostsee sollen künftig besser geschützt werden. In einem Maßnahmenprogramm für die Jahre 2016 bis 2021 schlagen Bund und Küstenländer dafür 31 neue Maßnahmen vor. So sollen unter anderem Müll im Meer, Unterwasserlärm und Luftschadstoffemissionen von Schiffen reduziert werden. Bis 30. September 2015 können Sie zum Programmentwurf Stellung nehmen. weiterlesen

162

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt