Ausbildung im UBA

Junge Chemielaborantin füllt Flüssigkeitsproben ab.zum Vergrößern anklicken
Ob im Labor oder im Büro - das UBA bildet aus.

Ob Chemielaborantin oder Fachinformatiker - das UBA bildet aus.

Quelle: iStockphoto / Thinkstock

Jedes Jahr bieten wir motivierten und engagierten Menschen die Möglichkeit, gemeinsam mit uns einen Schritt in die Zukunft zu gehen. In dem spannenden Umfeld einer wissenschaftlichen Behörde bilden wir seit vielen Jahren verschiedene Berufe im dualen System aus.

Unsere Ausbildungsplätze

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2016 ist abgelaufen. Die Ausbildungsangebote für das Einstellungsjahr 2017 werden ca. im September/Oktober 2016 ausgeschrieben.

Mit Beginn des Einstellungsjahrs 2016 bildet das UBA in den nachfolgend genannten Ausbildungsberufen und in einem Studiengang aus:

  • Bachelor of Science Fachrichtung Chemie in Berlin / Dresden / Zittau
  • Biologielaborant/in in Berlin
  • Chemielaborant/in in Bad Elster (Sachsen)
  • Chemielaborant/in in Berlin
  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste in Berlin
  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt)
  • Fachinformatiker/in in Dessau-Roßlau / Berlin
  • Verwaltungsfachangestellte/r in Dessau-Roßlau

Neben einem soliden Fachwissen vermitteln wir unseren Auszubildenden weitere Fähigkeiten, wie zum Beispiel Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit. Eine duale Ausbildung bietet eine optimale Basis für einen erfolgreichen Berufsweg und die Verwirklichung eigener Ziele.

Ausbildungspartner

Mit folgenden Berufsschulen und überbetrieblichen Ausbildungspartnern arbeiten wir zusammen:

Verwaltungsfachangestellte/r

  • Hugo-Junkers Berufsschulzentrum Dessau-Roßlau
  • Aus- und Fortbildungsinstitut Blankenburg

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

  • Louise-Schroeder-Schule Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung Berlin FaMI Berlin und Dessau)
  • Gutenbergschule, Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig, Leipzig (FaMI Bad Elster)
  • Bundesverwaltungsamt Berlin

Kauffrau/mann für Bürokommunikation

  • Erstes Lehrjahr Hugo-Junkers-Berufsschulzentrum Dessau-Roßlau
  • Zweites und drittes Lehrjahr Berufsbildende Schulen IV „Friedrich List“ Halle

Veranstaltungskauffrau/mann

  • Berufsbildende Schulen IV „Friedrich List“ Halle

Fachinformatiker/in

  • Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik (OSZ) Berlin
  • Bundesverwaltungsamt Berlin

Chemielaborant/in Berlin

  • Lise-Meitner-Schule, Oberstufenzentrum Chemie, Physik und Biologie, Berlin
  • Freie Universität Berlin

Chemielaborant/in Bad Elster

  • Berufliches Schulzentrum, Radebeul
  • Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH

Chemielaborant/in Langen

  • Paul-Ehrlich-Schule, Frankfurt/Main
  • Allessa GmbH, Frankfurt/Main

Biologielaborant/in Berlin

  • Lise-Meitner-Schule, Oberstufenzentrum Chemie, Physik und Biologie, Berlin
  • Berufsbildungszentrum Chemie (bbz) Berlin

Biologielaborant/in Bad Elster

  • Berufliches Schulzentrum, Radebeul
  • Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH

Bachelor of Science Studiengang Chemie mit integrierter Berufsausbildung zum/zur Chemielaborant/in

  • Hochschule Zittau/Görlitz
  • Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD) in der jeweils gültigen Fassung.

  • Erstes Ausbildungsjahr: 853,26 Euro
  • Zweites Ausbildungsjahr: 903,20 Euro
  • Drittes Ausbildungsjahr: 949,02 Euro
  • Viertes Ausbildungsjahr: 1.012,59 Euro

Stand: September 2015

Außerdem kann ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen gewährt werden.

Fragen zur Bewerbung

Wann kann ich mich bewerben?

Die Ausbildungsangebote für das Folgejahr werden ca. September/Oktober ausgeschrieben.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Für die Bewerbung im UBA ist mindestens ein Realschulabschluss mit einem guten Gesamtdurchschnitt erwünscht.

Wo muss ich meine Bewerbung hinschicken?

Umweltbundesamt
Postfach 1406
06813 Dessau-Roßlau

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich beifügen?

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse (ggf. Notenzwischenstand für das laufende Halbjahr)
  • Nachweise über Praktika und/oder sonstige Lehrgänge, Fortbildungen etc.
  • bei Schwerbehinderung: eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. ein Nachweis über die Gleichstellung

Alle Zeugnisse und Nachweise bitte in Kopie einreichen.

Bei Fragen können Sie sich gern an unsere Ansprechpartnerinnen im Bereich Ausbildung wenden.

weiter im Artikel
Alle anzeigen
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Ausbildungsberuf  Ausbildung  Arbeit und Umwelt  Berufsausbildung
×

Sie suchen Daten und Fakten zur Umwelt?
Helfen Sie mit, unseren Internetauftritt zu verbessern.

Ja, ich mache mit