Cover Climate Change 05/2016 Ein Strommarktdesign zur kostengünstigen Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele
Klima | Energie

Ein Strommarktdesign zur kostengünstigen Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele


Das heutige Marktdesign auf Basis eines ‚Energy Only‘-Marktes ist ohne Kapazitätsmechanismus grundsätzlich funktionsfähig und gewährleistet eine sichere Versorgung der Verbraucher gemäß deren Präferenzen. Zentrale Elemente eines funktionierenden EOM sind das Bilanzkreis- und Ausgleichsenergiesystem, die ausreichende Vorhaltung von Regelleistung sowie das sog. ‚peak load pricing‘. Sie schaffen Anreize für individuelle Leistungsvorsorge und ermöglichen die Refinanzierung von Erzeugungskapazitäten und die Erschließung von Flexibilitätsoptionen, wie z. B. Lastmanagement, in einem für eine sichere und effiziente Stromversorgung erforderlichen Umfang. Eine Einführung von Kapazitätsmärkten ist daher nicht erforderlich.

Reihe
Climate Change | 05/2016
Seitenzahl
107
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Markus Peek, Robert Diels
Zugehörige Publikationen
Sprache
Deutsch
FKZ
3711 41 110 / 3
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2693 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
43