Publikation:Grundlagen für die Technische Regel für Anlagensicherheit (TRAS) 310:Vorkehrungen und Maßnahmen wegen der Gefahrenquellen Niederschläge und Hochwasser
Wirtschaft | Konsum

Grundlagen für die Technische Regel für Anlagensicherheit (TRAS) 310:

Vorkehrungen und Maßnahmen wegen der Gefahrenquellen Niederschläge und Hochwasser


Im Rahmen des Umweltforschungsplans des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Vorhaben Nummer 203 48 362, haben Warm und Köppke den Bericht „Schutz von neuen und bestehenden Anlagen und Betriebsbereichen gegen natürliche, umgebungsbedingte Gefahrenquellen, insbesondere Hochwasser (Untersuchung vor- und nachsorgender Maßnahmen)“ vorgelegt.1 Ein wichtiges Ergebnis war, dass das Technische Regelwerk den Anforderungen in § 3 Störfall-Verordnung (StörfallV) bezüglich erforderlicher Maßnahmen und Vorkehrungen gegen umgebungsbedingte Gefahrenquellen wie z. B. Niederschläge und Hochwasser nur unzureichend gerecht wird.

Reihe
Texte | 17/2013
Seitenzahl
208
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Prof. Dr. Karl-Erich Köppke, Dr. Olaf Sterger, Prof. Dr. Manfred Stock, Bernhard Selbmann
Sprache
Deutsch
FKZ
3708 49 300
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
9215 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
141