Chemikalien, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Bestandsaufnahme und Bewertung von Neozoen in Deutschland

Untersuchung der Wirkung von Biologie und Genetik ausgewählter Neozoen auf Ökosysteme und Vergleich mit den potenziellen Effekten gentechnisch veränderter Organismen


Der vorliegende Bericht enthält eine möglichst vollständige Übersicht über die vom Menschen eingeschleppten bzw. eingebrachten gebietsfremden Arten der vielzelligen Tiere (Neozoen) in Deutschland. Sie geht über einzelne Taxa, Teilgebiete oder Lebensräume hinaus. Es ergab sich, dass eine unerwartet große Anzahl von Neozoen bereits im Lande ist, in unterschiedlichen Stadien der Ansiedlung oder Ausbreitung. Ihre Zahl nimmt ständig zu durch neue Einschleppungsereignisse, durch das Auffinden weiterer Information in seltener oder lokaler Literatur sowie durch die erstmalige Zuordnung von bisher nicht geprüften Arten zur Kategorie der Neozoen. Ein Ende ist gegenwärtig noch nicht abzusehen.

Reihe
Texte | 25/2002
Seitenzahl
308
Erscheinungsjahr
Autor(en)
O. Geiter, S. Homma, R. Kinzelbach
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
FKZ
296 89 901/01
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
3244 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
86