Daten und Karten

Stickstoffdioxid - Jahresmittelwerte 2011 - Deutschlandzum Vergrößern anklicken
Stickstoffdioxid - Jahresmittelwerte 2011 - Deutschland
Quelle: Umweltbundesamt

Luftschadstoffe wirken auf die menschliche Gesundheit, Ökosysteme und Materialien. Um die Belastung zu erfassen, werden Messungen durchgeführt und teilweise durch Ergebnisse aus Computersimulationen ergänzt. Diese Daten werten wir aus und beurteilen sie. In aufbereiteter Form dienen sie für eine Vielzahl von Aufgaben.

Daten und Karten

Aktuelle Informationen

Die zeitnahe Information der Bevölkerung ist ein Anliegen sowohl europäischer als auch nationaler rechtlicher Regelungen. Wir kommen dem mit der Bereitstellung von aktuell in den Messnetzen der Länder und des Umweltbundesamtes gemessenen Daten nach, die wir unter anderem in Kartenform aufbereiten. Gleichzeitig finden Sie auch zeitliche Verläufe der Schadstoffkonzentrationen für die jüngste Vergangenheit und tabellarische Auflistungen der Belastungssituation an den deutschen Messstationen.

Der Kfz-Verkehr trägt zur Belastung der Luft mit Feinstaub in Innenstädten stark bei. Deshalb haben zahlreiche deutsche Städte Umweltzonen mit dem Ziel eingerichtet, die Luftqualität in diesen Zonen zu verbessern und die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Das Umweltbundesamt stellt die von den Ländern und Kommunen gemeldeten Informationen über die Umweltzonen zusammen.

Jährliche Berichterstattung

Das Umweltbundesamt bereitet zusammen mit den Ländern die jährliche Berichterstattung Deutschlands an die Europäische Kommission vor. Dies umfasst sowohl die Berichterstattung über die Einhaltung der Grenzwerte für die Luftqualität als auch die Mitteilung über die Luftqualitätspläne für Gebiete, in denen Grenzwerte überschritten werden. Wir ergänzen dies regelmäßig mit einer vorläufigen Beurteilung kurz nach Ende eines Kalenderjahres.

Erfolgskontrolle

Die Luftzustandsdaten liegen für längere Zeiträume vor. Wir nutzen sie, um den Erfolg der deutschen Luftreinhaltepolitik und auch nach wie vor ungelöste Probleme zu beschreiben. Hierzu bieten wir Ihnen u. a.  Informationen zur Entwicklung der Luftqualität und jahresweise Kartendarstellungen der Luftqualität in Deutschland an.

Schadstoffeinträge

Einträge von Luftschadstoffen können negative Auswirkungen auf Ökosysteme haben. Wir erstellen deshalb regelmäßig interaktive Karten der flächenhaften, landnutzungsspezifischen Stickstoffdeposition in Deutschland. Diese Datengrundlage wird zum Teil auch in Genehmigungsverfahren (Sonderfallprüfung nach TA Luft Nr. 4.8 oder FFH-Verträglichkeitsprüfungen) verwendet.

Emissionsdaten

Um die Luftqualität zu verbessern müssen die Schadstoffausstöße reduziert werden, also die Emissionen. Zur Erfassung der Emissionen bestehen Berichtspflichten auf internationaler Ebene. Diese Daten werden aber auch für die Planung von Maßnahmen zur Luftreinhaltung in Deutschland herangezogen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Daten  Karten  Kartendienst  Luftqualität  Luft