Publikation:Anwendung von Bodendaten in der Klimaforschung
Klima | Energie, Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Anwendung von Bodendaten in der Klimaforschung


Der Bodenschutz ist ein wichtiges Themenfeld in der Klimaanpassung. Die Erarbeitung von Anpassungsstrategien für das Schutzgut Boden erfordert belastbare Daten und zuverlässige Zeitreihen über die langfristigen Veränderungen des Bodenzustands und der Bodenfunktionen. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten zur Erhebung des Bodenzustands und zum Bodenmonitoring, die regelmäßig wiederholt werden oder dauerhaft eingerichtet sind. Rasterbasierte Programme und Programme mit ausgewählten repräsentativen Messstandorten bestehen nebeneinander.

Reihe
Texte | 65/2011
Seitenzahl
409
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Carolin Kaufmann-Boll, Wolfgang Kappler, Dr. Silvia Lazar, Dr. Georg Meiners, Bettina Tischler, Dr. Rainer Baritz, Dr. Olaf Düwel, Dr. Rainer Hoffmann, Dr. Jens Utermann, Prof. Dr. Franz Makeschin, Dr. Mengistu Abiy, Prof. Dr. agr. Jörg Rinklebe, Andrea Prüß, Carsten Schilli, Dr. Anneke Beylich, Ulfert Graefe
Sprache
Deutsch
FKZ
3708 71 205 01
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
6797 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
126