Cover des Berichts "Weiterentwicklung der Abgrenzung der Umweltwirtschaft"
Wirtschaft | Konsum

Weiterentwicklung der Abgrenzung der Umweltwirtschaft

Umweltschutzgüter, Adapted Goods und Digitalisierung


Die empirischen Analysen zur Produktionsstruktur und internationalen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Umweltwirtschaft basieren auf einer Liste potenzieller Umweltschutzgüter, die regelmäßig aktualisiert wird. Der Bericht enthält die Neuabgrenzung dieser Umweltschutzgüterliste, die auf der amtlichen Produktions- und Außenhandelsstatistik basiert. Neben Umweltschutzgütern spielen umweltfreundliche Güter (Adapted Goods) eine wichtige Rolle für den Wandel zur Green Economy. Auch die Digitalisierung beeinflusst die Umweltwirtschaft - ob über Umweltschutzgüter, umweltfreundliche Güter oder als Enabling Technology. Die Studie entwickelt daher ebenfalls Konzepte zur Erfassung der Adapted Goods und der Auswirkungen der Digitalisierung auf die Umweltwirtschaft.

Series
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 05/2024
Number of pages
133
Year of publication
Author(s)
Birgit Gehrke, Ulrich Schasse, Katrin Ostertag, Frank Marscheider-Weidemann, Denis Stijepic
Language
German
Project No. (FKZ)
3719 14 101 0
Publisher
Umweltbundesamt
Additional information
PDF is accessible
File size
3591 KB
Price
0,00 €
Print version
not available
rated as helpful
16
Share:
Article:
Printer-friendly version
Tags:
 Umweltwirtschaft  Umweltschutzgüter  Digitalisierung  Green Economy