Cover der Publikation Mobilität in den Medien Texte 56/2023
VerkehrLärmNachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Nachhaltige Mobilitätswende: Mobilität in den Medien


Die Studie untersucht in 3 Schritten wie Alltagsmobilität in den Medien dargestellt wird und inwieweit diese Darstellung die angestrebte Verkehrswende widerspiegelt. Nach einer umfassenden Literaturanalyse wurde eine Medienanalyse von 5 unterschiedlichen Medienformaten durchgeführt und das erlangte Wissen durch Interviews mit ausgewählten Mobilitäts- und Medienexpert*innen angereichert. Es zeigt sich, dass der private Pkw weiterhin ganz klar als vorherrschendes Verkehrsmittel dargestellt wird. Es lassen sich aber seit wenigen Jahren erste Veränderungen in dieser dominanten Stellung des Autos erkennen, indem auch Alternativen wie Multimodalität, Sharing oder Fahrrad aufgegriffen werden.

Series
Texte | 56/2023
Number of pages
142
Year of publication
Author(s)
Sören Groth, Henrike Hesping, Thomas Klinger, Rafael Eggebrecht, Eusebia Flamm, Noa Groicher
Language
German
Project No. (FKZ)
3719 58 107 0
Publisher
Umweltbundesamt
Additional information
PDF is accessible
File size
5442 KB
Price
0,00 €
Print version
not available
rated as helpful
67