Cover der Dokumentationen 12/2017 Große Transformation und die Medien – Alternativen zum Wachstum als Leitbild der Kommunikation
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Große Transformation und die Medien – Alternativen zum Wachstum als Leitbild der Kommunikation


Anthropozän: Wir Menschen haben den Planeten und zusehends auch uns selbst um- und überformt, zum Teil bereits über die Ver- und Erträglichkeitsgrenzen hinweg. Rettung muss nun her: Große Transformation, möglichst schnell und nachhaltig. Umsteuern, raus aus den planetaren und sozialen Sackgassen. Wenden bei Energie, Verkehr, Agrar, Wachstum und Forschung, denn ein Weiter so ist Selbstmord. Auch die Medienlandschaft formt sich rasant und tiefgreifend neu, sowohl die Bedingungen für Medienschaffende als auch das Mediennutzerverhalten. Diese Dynamiken waren Thema der hier dokumentierten Tagungsreihe. Unter der Fragestellung, wie kommen Anthropozän und Große Transformation in die Medien, haben Wissenschaftlerinnen und Medienschaffende gemeinsam Verständigungslücken skizziert und Verständigungsbrücken zu bauen versucht. Klar wurde: Wir müssen uns gegenseitig mit passenderen Bauteilen versorgen.

Series
Dokumentationen | 12/2017
Number of pages
112
Year of publication
Author(s)
Roland Zieschank, Manfred Ronzheimer
Language
Deutsch
Project No. (FKZ)
3717 11 108 0
Publisher
Umweltbundesamt
File size
3819 KB
Price
0,00 €
Print version
not available
rated as helpful
82