Cover der Publikation TEXTE 78/2019 Bioökonomiekonzepte und Diskursanalyse
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Bioökonomiekonzepte und Diskursanalyse


Die  „Bioökonomie“ wird seit einigen Jahren in Politik und Wirtschaft als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und zur Bewältigung weiterer Nachhaltigkeitsherausforderungen gewürdigt. Allerdings ist das Konzept der Bioökonomie nicht gänzlich unumstritten und kritische Stimmen zu den Aus- und Nebenwirkungen einer Bioökonomie mehren sich. Der Forschungsbericht untersucht, welche Ziele  Bioökonomiepolitiken und welche Akteure dabei welche Interessen verfolgen. Mit welchen Argumenten wird Werbung für die Bioökonomie gemacht, welche Positionen werden dagegengehalten? Welche ethischen Implikationen hat eine Förderung der Bioökonomie? Der Bericht formuliert Antworten auf diese grundlegenden Fragen, die wichtig sind, um die Transformation zu einer biomassebasierten Wirtschaft kritisch begleiten und gestalten zu können.

Series
Texte | 78/2019
Number of pages
177
Year of publication
Author(s)
Zoritza Kiresiewa, Marius Hasenheit, Franziska Wolff, Martin Möller, Dr. Bernward Gesang, Patrick Schröder
Language
German
Project No. (FKZ)
3717 31 103 0
Publisher
Umweltbundesamt
Additional information
PDF is accessible
File size
2070 KB
Price
0,00 €
Print version
not available
rated as helpful
122
Share:
Article:
Printer-friendly version
Tags:
 Bioökonomie  Ressourcenverfügbarkeit  Nachhaltigkeit  SDGs  Gerechtigkeit