Nominierte

Kompassnadel mit der Aufschrift: Nominiert für den Bundespreis Blauer Kompass
© Ahram Chae / Klimawald Bayreuth

Inhaltsverzeichnis

 

Nominiert für den Bundespreis "Blauer Kompass"

Diese zwanzig Projekt sind für den Bundespreis "Blauer Kompass" 2022 nominiert:

<>
 

Vorstellung der nominierten Projekte

Alle für den Bundespreis "Blauer Kompass 2022" nominierten Projekte stellen wir Ihnen ausführlich in der "Tatenbank" des Umweltbundesamt vor:

Hier geht es zur Vorstellung der für den Bundespreis "Blauer Kompass" 2022 nominierten Projekte

 

Die nominierten Projekte werden außerdem in vier kurzen Videos porträtiert:

Video: Nominiert für den Bundespreis „Blauer Kompass“ 2022 | Kategorie „Kommunen“

Video: Nominiert für den Bundespreis „Blauer Kompass“ 2022 | Kategorie „private und kommunale Unternehmen“

Video: Nominiert für den Bundespreis „Blauer Kompass“ 2022 | Forschungs- und Bildungseinrichtungen

Video: Nominiert für den Bundespreis „Blauer Kompass“ 2022 | Kategorie Vereine, Stiftungen und Verbände

 

Jurysitzung

Eine Jury aus Expert*innen des BMUV, des ⁠UBA⁠, den Kommunalen Spitzenverbänden sowie aus den Bereichen der Wirtschaft, Forschung, dem Ehrenamt und der Klimakommunikation wählt aus den nominierten Projekten Ende Juni 2022 eine*n Gewinner*in pro Kategorie.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von je 25.000 Euro pro Preisträgerprojekt dotiert. Zudem werden Kurzfilme zu allen ausgezeichneten Projekten produziert, welche die Gewinner*innen im Anschluss für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen können. Die Gewinner*innen erhalten außerdem eine besondere Plakette sowie Unterstützung bei der bundesweiten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die fünf ausgezeichneten Projekte werden am 16. September 2022 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz in Berlin ausgezeichnet.

Teilen:
Artikel:
Drucken