Suchen
2 | 6 Seiten
‹ vorherige Seite<nächste Seite ›>

___
Umweltbundesamt, Nationale Trendtabellen für die deutsche Berichterstattung atmosphärischer Emissionen seit 1990, Emissionsentwicklung 1990 bis 2020 (Stand 03/2022)

___
Umweltbundesamt, Nationale Trendtabellen für die deutsche Berichterstattung atmosphärischer Emissionen seit 1990, Emissionsentwicklung 1990 bis 2020 (Stand 03/2022)

Welche Bedeutung hat der Straßenverkehr für die Stickstoffoxidbelastung?

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Emissionen von Stickstoffoxiden (NOx) aus dem Straßenverkehr und damit aus dem Verkehrssektor insgesamt deutlich zurückgegangen. Dieser Rückgang ist vor allem technischen Entwicklungen zu verdanken, nachdem europaweit schrittweise strengere Abgasnormen für Fahrzeuge eingeführt wurden. Dass die Emissionen im Jahr 2020 besonders stark zurückgegangen sind, liegt maßgeblich an der Covid-19-Pandemie und den zu deren Eindämmung ergriffenen Maßnahmen: Temporäre Reisebeschränkungen und vermehrtes Arbeiten von zuhause führten zu einem Rückgang insbesondere der privaten Fahrten und somit auch zu stark rückläufigen Emissionen. Aber auch die langsam aber sicher Fahrt aufnehmende Elektrifizierung der Pkw-Flotte trägt ihren Teil bei.

Dennoch sind Pkw und Lkw zusammen immer noch für mehr als ein Drittel der gesamten NOx-Emissionen aller Verursacher verantwortlich. Ihr Anteil am NOx-Ausstoß des Verkehrssektors liegt bei rund 90 Prozent. Ein Grund dafür ist der insgesamt steigende Kraftstoffbedarf: Wir fahren immer größere und schwerere Autos, die mehr Sprit verbrauchen. Außerdem sind auf unseren Straßen immer mehr Diesel-Pkw unterwegs: Sie stoßen besonders viele Stickstoffoxide aus.

Der Straßenverkehr ist also nach wie vor eine wesentliche Ursache dafür, dass gesundheitsbezogene Grenzwerte vielerorts und teilweise deutlich überschritten werden. Hier sind weitere Maßnahmen erforderlich, um die Belastungen für Umwelt und Gesundheit zu verringern.

Neu im Thema?
Klicke hier.

Im Baustein "Reaktiver Stickstoff" des ⁠UBA⁠-Umweltatlas erfahren Sie, was reaktiver Stickstoff ist, wie er entsteht und warum er in Deutschland zu schwerwiegenden Problemen für Umwelt und Gesundheit führt. Außerdem zeigen wir Ihnen, was die Politik unternimmt, um die Situation zu verbessern, und geben Ihnen Tipps, wie Sie selbst Ihren Stickstoff-Fußabdruck verkleinern können.

Im Themenfeld "Verkehr" erfahren Sie mehr darüber, wie und wo reaktiver Stickstoff im Verkehrsbereich entsteht, welche Möglichkeiten es gibt, den Stickstoffausstoß des Verkehrs zu senken, und wie man in Ballungsräumen und Städten mit hohen Belastungen umgehen kann.

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt