Klimaanpassung und Sport - Wie sind Sportvereine vom Klimawandel betroffen und was können sie tun?

  • Grafische Darstellung der Erde in blau weiß. Darauf Grafiken verschiedener Sportgeräte. Ein Doppelpfeil zeigt Wechselbeziehungen mit Klimafolgen an.
    Klimaanpassung und Sport
  • Grafische Darstellung der Erde in blau weiß. Eine grafische Hand hält das Symbol eines Stellrädchens zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Klimaanpassung
  • Grafische Darstellung in hellblau vor weißem Hintergrund von Folgen des Klimawandels, von denen Sportvereine betroffen sein können.
    Folgen des Klimawandels, von denen Sportvereine betroffen sein können.
  • Grafische Darstellung der Erde in grün weiß. Eine grafische Hand hält behutsam die Erde in der Hand.
    Klimaschutz
  • Grafische Darstellung in hellbau vor weißem Hintergrund von Maßnahmen in verschiedenen Kategorien.
    Maßnahmen in verschiedenen Kategorien
<>

Sportlerinnen und Sportler sind von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen, da sie durch die erhöhte körperliche Anstrengung während des Sports die Auswirkungen insbesondere von Extremwetterereignissen verstärkt spüren. Vereine können ihre Mitglieder bei der Anpassung an den Klimawandel maßgeblich unterstützen und als informierende Instanz wirken. Außerdem können Vereine ihre Sportstätten so (um)rüsten, dass Sport beispielsweise im Schatten stattfinden kann und die Sportlerinnen und Sportler sowie die Gebäude vor Extremwetter geschützt sind, ausreichend Wasser zur Verfügung steht oder an das Eincremen mit UV-Schutz erinnern.

Allerdings findet bisher die Klimaanpassung (im Gegensatz zu Klimaschutz) keinen Eingang in die Arbeit von Sportvereinen. Dies mag nicht zuletzt daran liegen, dass der Großteil der Vereinsarbeit deutschlandweit von ca. 8 Millionen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleistet wird. Es fehlt schlichtweg die Zeit, das Budget und die Ausbildung sich mit diesen Themen auseinander zu setzten.

Genau hier haben wir mit dem Projekt „KLIMASPORT – Bildungsmodul zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels bei Sportvereinen“ Abhilfe geschaffen: Das Bildungsangebot bestehend aus Bildungsmodulen steht Sportvereinen, Sportlerinnen und Sportlern sowie anderen Einrichtungen und Funktionären der Sportbranche kostenlos zur Verfügung und kann unmittelbar und ohne Vorkenntnisse eingesetzt und genutzt werden.

Eckdaten zur Maßnahme

Maßnahmenträger

MaßnahmenträgerLust auf besser leben gGmbH
https://www.lustaufbesserleben.de/
Kooperationspartner

Uni Kassel, DOSB, Umweltamt Frankfurt

Dauer und Finanzierung

Dauer

Beginn der Umsetzung
Dauer der Umsetzung27 Monate.
Wie hoch waren die (geschätzten) Kosten für die Umsetzung?

159.000

Mit welchen Mitteln wurde die Maßnahme finanziert?

Förderung des Projektes im Rahmen des Programms Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels, eine Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Beteiligung

Welche weiteren Personengruppen wurden an der Planung oder Umsetzung der Maßnahme beteiligt?

Welche Formen der Beteiligung fanden statt?

ErläuterungBei der Entwicklung des Materials wurde sehr eng mit Sportvereinen und anderen Akteurinnen und Akteuren der Sportlandschaft zusammengearbeitet. Zum einen um sicherzustellen, dass das Bildungsmaterial auch wirklich sinnvoll und in der Praxis einsetzbar ist und zum anderen um die Verbreitung des Materials sicherzustellen.

Erfolge

Welche Erfolge wurden bis jetzt mit der Maßnahme erreicht?

Im Zuge des Projektes wurde ein modulares Fort- und Weiterbildungsangebot für Sportvereine und andere Akteurinnen und Akteure in der Sportlandschaft entwickelt, welches kosten- und barrierefrei auf der Internetseite www.klimasport.de heruntergeladen werden kann.
Das Material zu Klimaanpassung bei Sportvereinen ist modular aufgebaut und somit für unterschiedliche Zielgruppen unterschiedlich einsetzbar. So können Trainerinnen und Trainer von Sportverbänden oder Landessportbünden das Material flexibel für ihre Seminare einsetzen, aber auch Funktionsträger von Vereinen, Vereinsmitglieder und Sportlerinnen und Sportler in ihrer Freizeit können das Material zum eigenständigen Lernen oder für die Vereinsentwicklung nutzen.

ErläuterungDas gesamte Bildungsmaterial wurde von Sportlerinnen und Sportlern sowie Vereinen getestet. Darauf hin wurden Feedback-Gespräche geführt und Änderungen eingearbeitet.

Hat die Maßnahme positive Nebeneffekte?

Durch die Anpassung an das Klima von Sportvereinen macht sich ein Sportverein wettbewerbsstark und überlebensfähig, und schont gleichzeitig die Umwelt.

Hindernisse

Welche Hindernisse gab es während der Umsetzung?

Durch die Corona-Pandemie wurden Workshops mit Akteuren der Sportlandschaft zu digitalen Feedbackgesprächen umfunktioniert.

Hat die Maßnahme negative Nebeneffekte?

Ansprechperson

Dr. Alexandra von Winning
Lust auf besser leben gGmbH
Löwengasse 18
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Ort der Umsetzung

Löwengasse 18
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Hessen

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden