Informationssammlung: Best Practice Municipal Waste Management

Die zunehmende Notwendigkeit zum Umweltschutz, insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Verknappung natürlicher Ressourcen und dem ⁠Klimawandel⁠ begegnet und der wachsenden Erdbevölkerung ein gesunder Lebensraum mit ausreichend trinkbarem Wasser, fruchtbaren Böden und sauberer Luft gesichert werden muss, erhöht auch die Anforderungen an eine effektive und nachhaltige Abfallwirtschaft. Dies betrifft alle Länder unabhängig vom jeweiligen Entwicklungsstand gleichermaßen. Eine Vielzahl von Ländern steht deshalb derzeit vor der Aufgabe, einen Transformationsprozess einleiten zu müssen, welcher von der einfachen Ablagerung schrittweise zu einer Bewirtschaftung von Abfällen führen soll.

Deutschland hat in den vergangenen Jahrzehnten diesen Prozess bereits durchlaufen und sich weltweit einen hervorragenden Ruf bei der Umsetzung einer modernen, zukunftsorientierten Abfallwirtschaft erarbeitet. Selten sind in Deutschland technische, organisatorische oder rechtliche Bestimmungen für die Abfallwirtschaft verfasst worden, ohne dass diese die Entwicklung von Abfallbehandlungstechnologien erheblich vorangebracht haben. Die für die Abfallentsorgung zuständigen Akteure wurden damit im Verlauf der Jahre immer besser befähigt, sich der Herausforderungen und Bedürfnisse, welche durch die neue Orientierung und später insbesondere auch die EU-Gesetzgebung entstanden, anzunehmen und geeignete Maßnahmen und Lösungsansatze dafür zu entwickeln. Deutsche Technologieanbieter gelangten auf diesem Weg in eine Vorreiterrolle, welche bis heute nicht nur auf der Innovation, Verlässlichkeit und Wirksamkeit ihrer Technologie fußt sondern auch darauf, dass jahrzehntelange Anwendungserfahrungen bewirkt haben, dass deutsche Hersteller- und Dienstleistungsunternehmen die Notwendigkeit zu Einführung einer bestimmten Technologie einzuschätzen gelernt haben, deren Einschränkungen kennen und auf dieser Basis ein effektives Abfallmanagement zu planen in der Lage sind.

Vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen und des hohen Bedarfes beim Umweltschutz in vielen Ländern ist es ein Ziel Deutschlands, den Wissens- und Technologietransfer und damit den Export bewährter und leistungsfähiger Umwelttechnik im Allgemeinen und von Abfallbehandlungstechnik im Besonderen zu unterstützen. Wesentlicher Bestandteil des Wissens- und Technologietransfers ist die Information über den Stand der Abfalltechnik in Deutschland und über die von deutschen Firmen zur Bewirtschaftung von Abfällen angebotenen Verfahren, Maschinen, Anlagen, Container oder Fahrzeuge. Die vorliegende Informationssammlung soll die in Deutschland erfolgreich eingesetzten abfallwirtschaftlichen Verfahren und Techniken in einer komprimierten, systematischen Art dokumentieren, ihre Anwendungsmöglichkeiten skizzieren und Interessenten aus dem In- und Ausland in einer benutzerfreundlichen elektronischen Form die Möglichkeit eröffnen, wesentliche Einblick in die technologischen Rahmendaten zu erhalten sowie Anbieter der jeweiligen Technologien kennen zu lernen.

Nutzerinformation

Hauptzielgruppe der Informationssammlung sind die am Aufbau einer nachhaltigen Abfallwirtschaft interessierten und im Bereich der Abfallwirtschaftsplanung tätigen Kreise, vor allem in den EU-nahen Ländern, in den ⁠EECCA⁠- und Mittelmeeranrainerstaaten, aber auch innerhalb der EU selbst. Die Regierungen, Kommunen und die Wirtschaft dieser Länder verfolgen zunehmend das Ziel, die Entwicklung von abfallwirtschaftlichen Infrastrukturen nach europäischen Vorbild voranzutreiben. Dabei besteht in den Bereichen Abfallsammlung, fachgerechte Behandlung und Lagerung, Recycling und Entsorgung ein enormer Informationsbedarf.

Ausgehend von den Leitprinzipien abfallwirtschaftlichen Handelns, des dafür in der EU geschaffenen Rechtsrahmens und der zu ihrer Umsetzung erfolgreich praktizierten Verfahrensansätze und –techniken werden relevante Einflussgrößen für die kommunale Abfallwirtschaftsplanung und Anwendung der Abfallbehandlungstechniken beschrieben sowie über eine komprimierte Beschreibung einzelner Technologien und Verfahren eine Verknüpfung zu entsprechenden deutschen Anbietern hergestellt. Die Dokumentation deckt dabei sowohl allgemeine Handlungsansätze für eine zukunftsorientierte Abfallbewirtschaftung als auch geeignete Verfahrenswege und Ausrüstungstechnik entlang der gesamten Entsorgungskette von der Abfallerfassung bis zur Abfallverwertung und sicheren Entsorgung von Abfallresten ab.

Eine verantwortungsbewusste und geordnete Abfallwirtschaft ist nicht nur für den Schutz von Gesundheit und Lebensraum, sondern auch für einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen und nicht zuletzt für den ⁠Klimaschutz⁠ von großer Bedeutung. Die Informationen dieser Dokumentation sollen dazu beitragen, diesem Anspruch der Abfallwirtschaft im internationalen Maßstab zum Durchbruch zu verhelfen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Abfalltechnologie  Technologietransfer