Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Tatenbank

In der KomPass-Tatenbank finden Sie mehr als einhundert Maßnahmen und Projekte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Deutschland. Sie können hier Ihre Erfahrungen teilen, indem Sie eigenständig laufende oder abgeschlossene Maßnahmen eintragen. Oder Sie stöbern einfach und schauen sich an, welche Aktivitäten andere bisher umgesetzt haben.

Interessierte, die gerne Anpassungsmaßnahmen initiieren möchten und nach neuen Anregungen suchen, finden hier spannende Beispiele. Der Schwerpunkt liegt dabei auf lokalen und regionalen Praxisprojekten und Einzelmaßnahmen in Deutschland. Forschungsprojekte hingegen können Sie in unserem Projektkatalog finden.


Grenzen Sie Ihre Suche ein

Exkursionsreihe zur Klimaanpassung in Bonn

Person fährt mit dem Fahrrad durch Hochwasser in einer Ortschaft. Im Hintergrund sind Häuser und Berge zu sehen. Himmel ist bewölkt.

Im Rahmen des Modellprojektes "Stadt und Land im Fluss" suchen wir Beispiele dafür, wie und wo wir jetzt schon erste Anzeichen für den Klimawandel in unseren Städten bemerken und wie wir ihnen trotzen können. Manchmal helfen schon kleine Veränderungen, um unsere Städte besser gegen den Klimawandel zu wappnen. Gemeinsam mit allen, die Lust auf große und kleine Veränderungen haben oder bereits in ih… weiterlesen

0

Urbane Lebensqualität durch regionale Vielfalt

Die Dominsel in Brandenburg an der Havel im Mai 2018 - Projektfläche 1

Das Projekt adressiert im Wesentlichen neben Kompensationsmaßnahmen gegen den Klimawandel folgende Aspekte: die Verbesserung der Lebensqualität in Brandenburg an der Havel, die Förderung der biologischen Vielfalt im Stadtgebiet, die Förderung der Erlebbarkeit von Natur, Umweltbildung und eine Vorbildfunktion für andere Kommunen. Im Rahmen der Aktivitäten der AG Biodiversität des Evangelischen Domg… weiterlesen

0

Urbanscape - Dachbegrünung mit System

Urbanscape Knauf Insulation

Eine effiziente, sehr leichte und einfach zu montierende Variante der extensiven Dachbegrünung ist das System Urbanscape von Knauf Insulation. Es kann auf nahezu allen Flachdachkonstruktionen eingesetzt werden, zum Beispiel auf Beton- oder Stahltrapezblechdächern. Es besteht aus einer optionalen Wurzelschutzschicht, einem Dränage-System mit oder ohne Wasserspeicherung, einer patentierten Steinwoll… weiterlesen

7

Anpassung an den Klimawandel durch Stärkung des Wasser- & Boden-Rückhalts im Einzugsgebiet der Glems (KliStaR)

Geomer KliStaR

Jüngste Klimamodellrechnungen sagen für Süddeutschland eine Zunahme von Starkniederschlägen in der Zukunft voraus. Mögliche Auswirkungen zeigten beispielsweise die Ereignisse der Jahre 2009, 2010 und 2014 im Bereich der Glems westlich von Stuttgart mit starken Überschwemmungen. Um erforderliche Schutzmöglichkeiten zu lokalisieren, vereinte das Pilotprojekt KliStaR im Einzugsgebiet der Glems acht S… weiterlesen

4

Kommunale Überflutungsvorsorge in Zeiten des Klimawandels - Konzept und Umsetzung in Solingen

Identifikation von Starkregengefahren

Aufgrund der zunehmenden Überflutungsgefahr haben die Technischen Betriebe Solingen (TBS) als Entwässerungsbetrieb Anfang 2018 ihre klassische Entwässerungsplanung zu einer "integralen Entwässerungsplanung" zusammengefasst. Nunmehr können die Bereiche Kanalnetzbewirtschaftung, Grundstücksentwässerung, Wasserbewirtschaftung und Überflutungsschutz in einem Sachgebiet umgesetzt werden. Sie dient im Ü… weiterlesen

222

Der Klimawandel – Strategien zur Anpassung für den Meridian

Meridian der Bayerischen Oberlandbahn

Verkehrsunternehmen sind besonders stark vom Klimawandel betroffen, denn für sie bedeuten klimatische Veränderungen eher Risiken und vermehrt infrastrukturelle Schäden. Welche Bedeutung der fortschreitende Klimawandel für die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) als privates Bahnbetriebsunternehmen hat und wie eine gezielte Vorbereitung auf die unvermeidbaren klimatischen Veränderungen aussehen kann… weiterlesen

0

Das EKaKorn-Projekt – Klimaanpassung im Bio-Großhandel

Vortragender steht vor in Stuhlreihen sitzenden Zuhörern und spricht gestikulierend. In der Mitte des Raumes steht ein Referententisch. Im Hintergrund hat man den Blick auf große Holzfenster. Die Raumdecke ist mit Holzbalken durchsetzt.

Als Großhandelsunternehmen in der Lebensmittelbranche ist Kornkraft in mehreren Dimensionen von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Schon heute sind diese spürbar wie z.B. ein erhöhter Kühlbedarf in den Sommermonaten oder in steigenden Lieferschwierigkeiten. Dies wird verursacht u.a. durch extreme Trockenheit oder Regenfälle in den Anbaugebieten der Lieferfirmen für Obst und Gemüse, sowie… weiterlesen

13

KLIMWALD – Erfolgreiche Klimaanpassung im Kommunalwald in Nordhessen

Gruppe von Personen befindet sich auf Exkursion im Wald auf einem Wirtschaftsweg an einer Böschung. Die Sonne scheint durch die jungen, schlanken hohen Bäume

Klimaanpassung im Wald ist erforderlich. Denn der Klimawandel droht die Anpassungsfähigkeit des Ökosystems Wald zu überfordern und damit die für die Gesellschaft wesentlichen Waldfunktionen zu beeinträchtigen. Die waldbaulichen Möglichkeiten zur Vorbereitung der Wälder auf die Klimaveränderung sind prinzipiell bekannt. Aber ihrer Umsetzung stehen zwei Herausforderungen entgegen: 1. Waldbau: Allge… weiterlesen

14

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt