Indikator: Erneuerbare Energien

Ein Diagramm zeigt den Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch und am Bruttostromverbrauch für die Jahre 200ß bis 2016 bzw. 2015. Der Anteil am Bruttoendenergieverbrauch hat sich von 2000 (3,7 Prozent) bis 2015 (14,8 Prozent) vervierfacht.zum Vergrößern anklicken
Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch und am Bruttoendenergieverbrauch
Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf Basis AGEE-Stat Diagramm als PDF

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch stieg zwischen 2000 und 2016 von 6,2 Prozent (%) auf 31,7 %. Beim Endenergieverbrauch stieg der Anteil von 3,7 % (2000) auf 14,8 % (2015). Die Bundesregierung hat sich für die kommenden Jahrzehnte ambitionierte Ziele gesetzt. Bislang ist die Energiewirtschaft auf einem guten Weg, die Ziele zu erreichen.

Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie im Daten-Artikel "Energieverbrauch nach Energieträgern, Sektoren und Anwendungen"