Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Lehrer/in

Der Grundstein eines umweltbewussten Lebens wird in der Kindheit und Jugend gelegt. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie Themen rund um Umwelt & Gesundheit in Ihre pädagogische Arbeit aufnehmen! Wir unterstützen Sie mit kostenlosen Materialien für den Schulunterricht, Kinderbüchern und Spielen. Darüber hinaus können Sie eine Energiesparkiste ausleihen oder mit Ihrer Schulklasse die Fachbibliothek Umwelt des UBA besuchen. Für ein gesünderes Schulleben für alle hat das UBA außerdem Leitfäden erarbeitet, zum Beispiel zur Innenraumhygiene oder nachhaltigen Mobilität.

News zum Thema Verkehr | Lärm und Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Wie wollen wir leben? Bildungsmaterial zur Stadt der Zukunft

bunte Zeichnung einer Stadt: Im Straßenraum ist viel Platz für Fußgänger und Radverkehr, es gibt Busse, Bahnen und Elektrokleinwagen. Die Dächer sind begrünt und werden von den Menschen, wie die ebenfalls vorhandenen Grünanlagen und Stadtplätze, zur Erholung genutzt.

Immer mehr Menschen weltweit leben in Städten. Dies bringt neue Herausforderungen mit sich. Drei illustrierte Kurzgeschichten für den Schulunterricht der Oberstufe zeigen den Alltag in der Stadt der Zukunft und veranschaulichen die Vision des UBA für eine lebenswerte Stadt, in der umweltschonende Mobilität Alltag ist. Das Bildungsmaterial lädt ein, eigene Vorstellungen zu diskutieren. weiterlesen

26
News zum Thema Wirtschaft | Konsum und Abfall | Ressourcen

Schulstart mit dem Blauen Engel

Infografik: Mehr Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz mit Recyclingpapier

200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschland verkauft, und nur jedes zehnte davon ist aus Recyclingpapier. Dabei schneidet Recyclingpapier mit Abstand am besten ab, wenn es um Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz geht. Denn die Herstellung von Papier belastet die Umwelt stark. Sie benötigt viel Holz, Energie und Wasser und Chemikalien bei der Herstellung. weiterlesen

302
News zum Thema Das UBA

45 Jahre für Mensch und Umwelt

Innenansicht des UBA-Gebäudes in Dessau-Roßlau

Seit 45 Jahren forscht und berät das UBA zu allen Umweltfragen. Am 22. Juli 1974 trat das Gesetz über die Errichtung eines Umweltbundesamtes in Kraft: Kurz darauf nahm das UBA mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in West-Berlin seine Arbeit auf. weiterlesen

68
Verkehr | Lärm

Aktuell informiert: Der neue EMW-Leitfaden 2019 ist online!

Titelseite des EMW-Leitfadens 2018 in hellblau. Die EMW-Maskottchen nennen den Titel in einer Sprechblase.

Auch in diesem Jahr gibt es einen neuen Leitfaden zur EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE (EMW)! In bewährter Weise stellt er auf 36 Seiten wieder alle wichtigen Informationen rund um die EMW zusammen und liefert mit aktuellen Praxisbeispielen sowohl aus Kommunen als auch von Vereinen, Institutionen und Unternehmen neue Ideen für eine eigene EMW-Teilnahme. weiterlesen

40
News zum Thema Das UBA

Was macht das UBA eigentlich?

Ein grünes Rohr ist mit Wasser gefüllt, ein Mann mit einem weißen Kittel füllt Plastik ein.

„Für Mensch und Umwelt″ ist der Leitspruch des UBA und bringt auf den Punkt, wofür wir da sind. Als Deutschlands zentrale Umweltbehörde kümmern wir uns darum, dass es in Deutschland eine gesunde Umwelt gibt, in der Menschen so weit wie möglich vor schädlichen Umwelteinwirkungen, wie Schadstoffen in Luft oder Wasser, geschützt leben können. In einem neuen Video geben wir Einblick in unsere Arbeit. weiterlesen

52
News zum Thema Wasser

Gemeinsam für den Schutz der Meere

Eine Möwe fliegt über einem Strand in der Sonne.

Artenvielfalt und Lebensräume in den Meeren müssen weltweit besser geschützt werden – darauf macht der Welttag der Ozeane am 8. Juni aufmerksam. Gemeinsam mit anderen Bundes- und Länderbehörden arbeitet das UBA an einem umfassenden und effektiveren Schutz der Meere, denn auch Nord- und Ostsee sind in keinem guten Zustand. weiterlesen

44
News zum Thema Verkehr | Lärm

Tag gegen Lärm: „Alles laut oder was?“

Ein Lkw fährt durch ein Wohngebiet, an der Straße steht ein Verkehrsschild "Tempo 30 Lärmschutz".

Straßenverkehr, Flugzeuge oder der eigene Nachbar – 80 Prozent der Deutschen fühlen sich durch Lärm, welcher Art auch immer, gestört. Wie schädlich ist Lärm für die Gesundheit, wo kommt er her und was kann man dagegen tun? Das ist Thema des jährlichen internationalen Tags gegen Lärm. Dieses Jahr findet er am 24. April statt und steht unter dem Motto „Alles laut oder was?“. weiterlesen

789

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt