Ressourcenschonung: Erfolgreiche Politik braucht richtigen Mix

Blick in eine Kupferminezum Vergrößern anklicken
Der Schutz natürlicher Ressourcen wird immer dringender
Quelle: Luftbildfotograf / Fotolia.com

Mit natürlichen Ressourcen, wie Rohstoffen, Böden und Flächen, sparsam umzugehen, ist aus ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Sicht geboten. Damit eine Politik für mehr Ressourcenschonung erfolgreich ist, kommt es auf das Zusammenwirken aller Akteure und den richtigen Mix aus Instrumenten an. Ein UBA-Positionspapier macht konkrete Vorschläge.

Der empfohlene Instrumentenmix enthält zum Beispiel die Schaffung ökonomischer Anreize, Förderprogramme für Forschung und Innovation sowie rechtliche Instrumente. Unternehmen mit Umweltmanagement stärker bei öffentlichen Ausschreibungen zu berücksichtigen, würde etwa die Ressourcenschonung in der Wirtschaft fördern. Weitere erfolgversprechende Bausteine wären zum Beispiel, das Produktdesign nach Umweltgesichtspunkten voranzubringen, das Thema „Ressourcenschonung“ in der Bildung zu verankern und umweltschädliche Subventionen abzubauen.