Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Umweltschädliche Subventionen

Welchen ökonomischen Stellenwert hat der Umweltschutz?

Umweltbezogene Steuern und Gebühren

Im Jahr 2018 beliefen sich die Einnahmen aus umweltbezogenen Steuern auf 59,5 Milliarden Euro. Den größten Anteil daran hatte die Energiesteuer, gefolgt von der Kraftfahrzeugsteuer und der Stromsteuer. weiterlesen

256

Umweltschädliche Subventionen in Deutschland

Umweltschädliche Subventionen konterkarieren nicht nur den Umwelt- und Klimaschutz, sondern belasten auch die öffentlichen Kassen. Durch ihren Abbau könnte der Staat neue finanzielle Freiräume zur Gestaltung einer nachhaltigen Politik bekommen. Im Jahr 2012 beliefen sich die umweltschädlichen Subventionen in Deutschland auf über 57 Milliarden Euro. weiterlesen

271
Wirtschaft | Konsum

Umweltschädliche Subventionen

Hüttenschorsteine und eine Braunkohlengrube

Umweltschädliche Subventionen belasten den Staatshaushalt doppelt: Zunächst durch Mehrausgaben und Mindereinnahmen des Staates. Später durch erhöhte Kosten für die Beseitigung von Schäden an Umwelt und Gesundheit. Im Jahr 2012 beliefen sich die umweltschädlichen Subventionen auf über 57 Milliarden Euro. weiterlesen

468
News zum Thema Wirtschaft | Konsum

Umweltinnovationen stärker fördern

ein Elektroauto tankt Strom an einer grünen Ladesäule

Innovative umweltfreundliche Produkte, Produktionsprozesse und Dienstleistungen sollten in Deutschland stärker gefördert werden. Der Staat investiert zwar viel Geld in Forschung und Entwicklung, tut aber zu wenig, um die Verbreitung der Umweltinnovationen im Markt systematisch zu fördern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des UBA. weiterlesen

37
News zum Thema Klima | Energie

Braun- und Steinkohle: Verstromung schädlich für Klima und Umwelt

Kohle

Deutschland droht sein Klimaziel zu verfehlen. Ein wesentlicher Grund: Rund 40 Prozent der Bruttostromerzeugung stammen immer noch aus Braun- und Steinkohle. Das aktualisierte UBA-Hintergrundpapier beleuchtet diese Energieträger aus energiewirtschaftlicher, ökonomischer und umweltpolitischer Sicht. Wegen der schlechten Umwelt- und Klimabilanz ist ein zügiger Kohleausstieg dringend erforderlich. weiterlesen

215
News zum Thema Verkehr | Lärm

Klimaschutz: Der Verkehr muss sofort umsteuern

Hybrid-Pkw an einer Stromladesäule

Um den Anforderungen des Pariser Klimaschutzabkommens gerecht zu werden, muss der Verkehr in Deutschland seine Treibhausgasemissionen schnell und drastisch mindern. Dies zeigt ein aktuelles Papier, welches im Auftrag des Umweltbundesamtes erstellt wurde. Es stellt konkrete Maßnahmen vor, mit denen die Emissionen deutlich gesenkt und die Klimaschutzziele sicher erreicht werden. weiterlesen

108
News zum Thema Abfall | Ressourcen

Ressourcenschonung: Erfolgreiche Politik braucht richtigen Mix

Blick in eine Kupfermine

Mit natürlichen Ressourcen, wie Rohstoffen, Böden und Flächen, sparsam umzugehen, ist aus ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Sicht geboten. Damit eine Politik für mehr Ressourcenschonung erfolgreich ist, kommt es auf das Zusammenwirken aller Akteure und den richtigen Mix aus Instrumenten an. Ein UBA-Positionspapier macht konkrete Vorschläge. weiterlesen

36

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt