Beratungshilfe für mehr Anlagensicherheit in Armenien

junge Frauen schauen sich gemeinsam ein Schriftstück anzum Vergrößern anklicken
Angehende armenische Ingenieurinnen wenden die UBA-Checklistenmethode an.
Quelle: Eco Peace

Worauf armenische Ingenieursstudentinnen und -studenten bei Industrieanlagen achten sollten, damit gewässergefährdende Störfälle möglichst vermieden werden, war Thema eines vom UBA betreuten Beratungshilfeprojekts.

Die armenische Nichtregierungsorganisation Eco Peace wandte zusammen mit den Studierenden an konkreten Anlagen im Land eine vom UBA entwickelte Checkliste an. Das Projekt war in dreierlei Hinsicht erfolgreich: Das Thema industrielle Sicherheit wurde in die ingenieurstechnischen Lehrpläne armenischer Hochschulen aufgenommen. Die bei den untersuchten Anlagen festgestellten Sicherheitsmängel wurden behoben. Außerdem wurde diese Art der Wissensvermittlung in das zukünftige Arbeitsprogramm der UNECE-Industrieunfall-Konvention aufgenommen mit dem Ziel, so ein Trainingsprogramm auch in weiteren Ländern durchzuführen.