Suchen

Fließ- und Stillgewässer-Simulationsanlage

Das UBA

2003

Außengelände mit grünen künstlichen Fließrinnen inmitten von Feldern und Wiesen

2003 geht im UBA Berlin-Marienfelde die Fließ- und Stillgewässer-Simulationsanlage (FSA) in Betrieb – eine einzigartige Anlage, um den Einfluss von Schadstoffen, Bakterien und Viren auf Umwelt und Mensch zu erforschen. In Dessau ist Richtfest für den neuen UBA-Hauptsitz. In Deutschland wird das „Dosenpfand“ eingeführt. Auf europäischer Ebene gründet sich das EPA-Netzwerk der Umweltämter Europas. weiterlesen

Chemikalien

Aktuelles

Simulation of plastic degradation under wave stress in a modified stream outdoor mesocosm of the FSA

Laufende ProjekteProjekt Partner im EU AQUACOSM Projekt (Netzwerk von Mesokosmenanlagen, https://www.aquacosm.eu/mesocosm/artificial-stream-and-pond-system-fsa/, 2017-2020)Projekt Partner im EU AQUACOSM PLUS Projekt (https://www.igb-berlin.de/projekt/aquacosm-plus/, 2020-2024)AQUCOSM TA Projekt – Auswaschung von Phthalaten aus PVC Microplastik in aquatische Ökosysteme – eine Mesokosmen Studie (Uni… weiterlesen

Chemikalien

Publikationen

2020Duquesne, S, U. Alalouni, T. Gräff, T. Frische, S. Pieper, S. Egerer, R. Gergs & J. Wogram. Better define be-ta – optimizing MDD 1 (minimum detectable difference) when interpreting treatment-related ef-fects of pesticides in semi-field and field studies. In: Environmental Science and Pollution Re-search 27 (2020). 8814-8821.Rothmeier, L.M., Martens, A., Watermann, B., Feibicke, M., Kullwat… weiterlesen

News zum Thema Chemikalien

Aus für Cybutryn in Bootsanstrichen

Blaue Ruderboote

Antifoulingprodukte mit dem Wirkstoff Cybutryn, auch bekannt unter dem Handelsnamen Irgarol®, dürfen ab dem 27.01.2017 in der gesamten Europäischen Union nicht mehr vermarktet und verwendet werden. Dies hat die EU-Kommission beschlossen. Denn die Chemikalie, die Bootsrümpfe von Algen- und Muschelbewuchs freihalten soll, birgt unannehmbare Umweltrisiken. weiterlesen

Chemikalien

Anfahrt und Besuch

quadratischer zweigeschossiger Bau mit Holzfassade und Solarzellen auf dem Dach

Öffentliche Besichtigungen der FSA für Gruppen sind möglich. Bitte setzen sie sich mit unserem Sekretariat zwecks Terminabsprache in Verbindung.Eine Besichtigung der FSA ist für Gruppen ab 5 Personen nach Anmeldung möglich.StandardprogrammKurzvortrag und Besichtigung: Dauer ca. 90 min.Ergänzende Fachvorträge zu Projektthemen sind auf Wunsch möglich.Publikationen zur FSA, sofern nicht unter Publika… weiterlesen

Chemikalien

Fate-Studie Irgarol

Verhalten und Verbleib des Antifoulingmittels Irgarol im Wasser und im Sediment fließender und stehender Gewässer Irgarol 1051® (2-[tert.-Butylamino]-4-[cyclopropylamino]-6-methyltio-s-triazin) ist ein Aufwuchshemmer, der nach dem EU-weiten Verbot von Tributylzinn (TBT) zunehmend als Biozid in Antifoulinganstrichen für Schiffsrümpfe eingesetzt wurde. Irgarol hemmt die Photosynthese und ist deshalb… weiterlesen

Chemikalien

Effektstudie Irgarol

Pigmentanalysen vom Aufwuchs (biologischer Oberflächenfilm) in Stillgewässer-Mesokosmen unter Einfluss des Antifoulingwirkstoffes Irgarol® Irgarol® gehört zu den s-Triazinen und ist ein biozider Wirkstoff, der u. a. als Antifoulingmittel in Bootsanstrichfarbe eingesetzt wird, um Aufwuchs durch Algen und Tiere auf Boots- und Schiffrümpfen zu verhindern. Irgarol hemmt die Photosynthese und ist hoch… weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt