Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Endenergieverbrauch

Umwelt-Indikator

Indikator: Energieproduktivität

Ein Diagramm zeigt die Endenergieproduktivität 1990 bis 2017. Sie ist seit 1990 um 49 % gestiegen. Es werden außerdem der Endenergieverbrauch und das Bruttoinlandsprodukt dargestellt.

Die Energieeffizienz kann durch den Indikator „Endenergieproduktivität“ gemessen werden.Zwischen 1990 und 2017 ist die Endenergieproduktivität um rund 49 % gestiegen.Die Bundesregierung plant eine jährliche Erhöhung der Endenergieproduktivität um 2,1 %.Zwischen 2008 und 2017 lag der durchschnittliche Anstieg mit 1,15 % pro Jahr deutlich unter diesem Wert. weiterlesen

165
Klima | Energie

Energiesparen

eine Frau tauscht eine Glühbirne gegen eine LED-Lampe aus

Wo kann man Energie und gleichzeitig Energiekosten sparen? Was behindert das Energiesparen? Wie hilft die Politik beim Energiesparen? Was kann jeder Mensch selbst tun, um Energie zu sparen? weiterlesen

629
News zum Thema Klima | Energie

Status quo der erneuerbaren Energien im Jahr 2012

Windpark mit Kuhweide

Deutschland hat 2012 wegen des kalten Winters mehr Energie verbraucht als im Vorjahr. Unabhängig davon stieg der Anteil erneuerbarer Energien am gesamten Endenergieverbrauch auf 12,7 Prozent an. Insgesamt wurden etwa 318 Terawattstunden Energie in allen Verbrauchssektoren bereitgestellt, entscheidend war der dynamische Stromsektor. weiterlesen

90

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt