Anchor links Zur Hauptnavigation Zur UnternavigationZum Inhalt Zur Suche
Suchen

Grenzen Sie Ihre Suche ein

- 559 Inhalt(e) -

Umweltbewusst leben - Nr.: 7/2020

Liebe Leserin, lieber Leser,wer zum Tofuwürstchen oder zum Schnitzel aus Weizeneiweiß statt aus Fleisch greift, schont damit die Umwelt. Für Fleischersatz auf pflanzlicher Basis – etwa Soja, Weizen oder Erbsen – entstehen im Vergleich zu Rindfleisch bis zu weniger als ein Zehntel der Treibhausgase und auch der Wasser- und Flächenverbrauch fällt um ein Vielfaches geringerer aus. Mehr dazu in diesem… weiterlesen

Umwelt und Landwirtschaft im Dialog

Ein Acker mit Traktorspuren.

Das Umweltbundesamt hat sich heute, 7.7.2020, mit den landwirtschaftlichen Vereinigungen „Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft“, dem „Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft“, dem „Deutschen Bauernverband“, der „Deutschen Landwirtschafts-gesellschaft“ und „Land schafft Verbindung – Deutschland“ in Dessau-Roßlau zu einem Austausch getroffen. weiterlesen

Kinder und Jugendliche haben zu viel PFAS im Blut

Eine Pfanne liegt im Sand

In Deutschland haben Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 17 Jahren zu viele langlebige Chemikalien aus der Stoffgruppe der per- und polyfluorierten Alkylsubstanzen, kurz PFAS, im Blut. Das zeigt die Auswertung der repräsenativen Deutschen Umweltstudie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, GerES V. weiterlesen

Fleischersatz auf Pflanzenbasis mit bester Umweltbilanz

Ein Jackfruit-Burger auf einem Tablett.

Fleischersatzprodukte wie vegetarische Wurst, Schnitzel oder Frikadellen werden in Deutschland immer beliebter. Das Umweltbundesamt hat in einer Studie „Fleisch der Zukunft“ nun untersucht, welche Auswirkungen Fleischersatzprodukte auf Umwelt und Gesundheit haben und welche Rolle sie in einer zukünftigen Ernährung spielen könnten. weiterlesen

Newsletter Klimafolgen und Anpassung - Nr.: 67

Liebe Leserinnen und Leser,der Sommer ist da und mit ihm die ersten heißen Tage. Mit welchen Maßnahmen und Strategien Städte ihre Bevölkerung vor den gesundheitlichen Risiken durch Hitze schützen können und was bei der gleichzeitigen Eindämmung des Coronavirus beachtet werden sollte, lesen Sie in unserem Schwerpunktartikel.Das Tatenbank-Projekt KlimaWohL zeigt, was ein klimaangepasstes, nachhaltig… weiterlesen

Neuigkeiten zur Europäischen Mobilitätswoche - Nr.: 2/2020

Liebe Freundinnen und Freunde der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE,wir freuen uns sehr, dass die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE 2020 im gewohnten Zeitraum stattfinden wird und bereits viele Kommunen mitten in der Planung interessanter und interaktiver Programme stecken.Natürlich wird auch einiges anders und die Vorbereitung von viel Unsicherheit und zusätzlichen Vorkehrungen geprägt sein. Um hier möglich… weiterlesen

ZERO WASTE

Raul Walch. Laborant’s Pause, 2018. Inkjet-Print. Copyright: Raul Walch

Müll ist überall: als gigantischer Strudel im Pazifik, Feinstaub in der Luft und Mikroplastik in der Nahrungskette. Die Gruppenausstellung „Zero Waste“ zeigt internationale Positionen zeitgenössischer Kunst, die auf die Dringlichkeit verweisen, Ressourcen zu schonen, weniger zu konsumieren und nachhaltiger zu leben. Ausstellung vom 25.06.2020 bis 08.11.2020 im Museum der bildenden Künste Leipzig. weiterlesen

Fachinformation Trinkwasser und Badebeckenwasser - Nr.: 9/2020

Liebe Leserin, lieber Leser,auf der Internetseite Trinkwasser verteilen, Bewertungsgrundlagen und Leitlinien wurde folgende Aktualisierung vorgenommen: Die Neufassung der Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe wurde veröffentlicht:https://www.umweltbundesamt.de/dokument/bewertungsgrundlage-fuer-metallene-werkstoffe-im-0 Die 1. Änderung der Bewertungsgrundlage für Kunststo… weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt