Cover der Fachbroschüre Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität – RESCUE
Klima | Energie, Abfall | Ressourcen, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität – RESCUE: Kurzfassung


Die RESCUE-Studie zeigt in sechs Szenarien mögliche Lösungs- und Handlungsspielräume für Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität in Deutschland bis 2050. Dabei werden Annahmen zum Anstrengungsniveaus zur Treibhausgasneutralität, Material- und Energieeffizienz und zu nachhaltigen Lebensstilen variiert. Bis 2050 können die Treibhausgasemissionen um 95 Prozent bis 97 Prozent gegenüber 1990 gemindert werden. In Verbindung mit einer nachhaltigen land- und forstwirtschaftlichen Bewirtschaftung können Netto-Null-Emissionen erreicht werden. Der Primärrohstoffkonsum wird um 56 Prozent bis 70 Prozent reduziert (allerdings kommt es auch zu einer Mehrinanspruchnahme einzelner Rohstoffe). Die vorliegende Kurzfassung fasst die zentralen Annahmen, Ergebnisse und politischen Schlussfolgerungen des Forschungsvorhabens zusammen. 

Reihe
Broschüren
Seitenzahl
90
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jens Günther, Harry Lehmann, Philip Nuss, Katja Purr
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3878 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
8