Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen
Pressemitteilung vom | Nr. 50/2018

Strom aus der Region

Windpark, Rapsfeld und unbestellter Acker

Ab dem 1. Januar 2019 kann jeder Haushalt die Energiewende vor Ort voranbringen. Das neue Regionalnachweisregister ermöglicht die Ausstellung von Regionalnachweisen für Strom aus Erneuerbaren Energien. Damit können Endkunden sehen, dass dieser Strom in ihrer Region erzeugt wurde – beispielsweise vom Windrad nebenan. weiterlesen

115
Pressemitteilung vom | Nr. 49/2018

Entsorgung von Verpackungen wird umweltfreundlicher

gelbe Tonne mit Verpackungsmüll

Am 1. Januar 2019 trat das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Es löst die bisherige Verpackungsverordnung ab. Die neuen Recyclingquoten sind ein wichtiger Fortschritt für die Umwelt. Zusätzlich gibt es finanzielle Anreize für Hersteller, Verpackungen recyclinggerechter und ressourcenschonender zu gestalten und bei der Produktion verstärkt Rezyklate einzusetzen. weiterlesen

116
Pressemitteilung vom | Nr. 48/2018

Umweltverträglichkeit von Software ist jetzt messbar

Binärer Code auf einem Bildschirm.

Software hat einen entscheidenden Anteil an der Ressourceneffizienz von IT-Hardware und daran, wie lange sie genutzt wird. So können Programme mit gleicher Funktion zum Beispiel deutlich unterschiedliche Stromverbräuche haben, je nachdem, wie sie programmiert sind. Um die Umweltverträglichkeit von Software zu messen, hat das UBA nun Kriterien entwickelt. weiterlesen

98
Pressemitteilung vom | Nr. 47/2018

Nagetierbekämpfung birgt Risiken für Mensch und Umwelt

ein Rattenschatten an der Wand

Die Bekämpfung von Ratten und Mäusen mit giftigen Ködern kann zu unabsichtlichen Vergiftungen von Haus- und Wildtieren führen. Zudem verbleiben die meisten Nagetierbekämpfungsmittel lange in der Umwelt und reichern sich in Tieren an. Das UBA hat praxisnahe Handbücher für Profis und Laien zusammengestellt und beantwortet häufig gestellte Fragen zum Thema Nagetierbekämpfung. weiterlesen

83
Pressemitteilung vom | Nr. 46/2018

Deutsche Nord- und Ostsee sind nicht in gutem Zustand

Strand in Büsum (Nordsee)

Viele der in Nord- und Ostsee lebenden Fisch-, Vogel- und Säugetierarten und ihre Lebensräume sind zu hohen Belastungen ausgesetzt. Das zeigen die aktuellen Berichte zum Zustand der deutschen Ostsee- und Nordseegewässer, die die Bundesregierung und die Küstenbundesländer für die europäische Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL) erstellt haben. weiterlesen

179
Pressemitteilung vom | Nr. 45/2018

Auf einen „Coffee to go“ mit dem Blauen Engel

zwei „Coffee to go“-Becher auf einem Tisch, daneben zwei Papiertütchen mit Zucker

Der Blaue Engel zeichnet ab sofort ressourcenschonende Mehrwegbechersysteme aus. Ziel ist es, Einwegbecher zu reduzieren und umweltverträgliche Mehrwegbechersysteme zu stärken. Anforderungen sind beispielsweise, dass bei der Herstellung umwelt- und gesundheitsbelastende Materialien vermieden werden. Zudem müssen die Becher eine Lebensdauer von mindestens 500 Spülzyklen aufweisen. weiterlesen

60
Pressemitteilung vom | Nr. 44/2018

Klimawandel im Ausland trifft auch die deutsche Wirtschaft

Containerterminal

Eine UBA-Studie zeigt, welche Herausforderungen der weltweite Klimawandel für den Außenhandel birgt. Auswirkungen in anderen Weltregionen können auch bei uns mit erheblichen wirtschaftlichen Schäden durchschlagen – zum Beispiel wenn extreme Wetterereignisse Infrastrukturen und Handelswege beschädigen, die landwirtschaftliche Produktion beeinträchtigen oder gar ganze Ernten vernichten. weiterlesen

69
Pressemitteilung vom | Nr. 43/2018

Hochwertigeres Recycling für Kunststoffe nötig

Das Wort Recycling vor schwarzem Hintergrund, darauf auch ausrangierte Kühlaggregate.

"Recycling" ist das Thema der ersten Ausgabe der neuen UBA-Publikationenreihe "Schwerpunkt". Das aktuelle Heft beleuchtet die gesamte Kreislaufwirtschaft in Deutschland. Ein Fazit: Kunststoffe werden immer noch zu wenig recycelt. weiterlesen

57

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt