Anchor links Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche
Suchen

Biozid-Portal

Chemikalien

Schädlinge als Indikatoren für Bauschäden und Mängel

Ist von Schädlingen im Haus die Rede, geht es fast immer um Insekten. In Gebäuden kommen häufig folgende Tiergruppen vor: Ameisen, Fliegen, Käfer, Schmetterlinge, Schaben, Silberfischchen (bzw. Fischchen). Innerhalb dieser Gruppen gibt es viele unterschiedliche Tierarten und diese haben wiederum häufig unterschiedliche Lebensweisen. Daher ist eine fundierte Bestimmung der Schädlinge unverzichtbar. weiterlesen

2
Chemikalien

Minimierung von Umweltrisiken der Antifouling-Schiffsanstriche

In einem UBA-Projekt wurden Maßnahmen zur Minimierung der Biozideinträge durch Antifoulingprodukte in die Umwelt erarbeitet. U.a. wurde die Umweltexpositionsbewertung für den Sportbootbereich auf die Verhältnisse in deutschen Binnengewässern optimiert und zusätzlich Kriterien erarbeitet, durch welche die Zulassung von biozidhaltigen Antifoulingprodukten differenzierter reguliert werden kann. weiterlesen

3
Chemikalien

Zecken: Gefürchtete Tropenkrankheiten bisher nicht eingeschleppt

Zwei neue Tropenzecken, zwei neue Risikoquellen: Nach den ersten Funden der tropischen Hyalomma-Zecke und der Braunen Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus) in Deutschland bat Prof. Dr. Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim in Stuttgart vor knapp einem Jahr, verdächtige Zecken einzusenden. Nach Untersuchung von über 3.500 Exemplaren gibt die Forscherin vorläufige Entwarnung. weiterlesen

1
Chemikalien

Biozide

Holzschutz-Farbdose mit brauner Farbe mit einem quer darüber liegenden Pinsel

Biozide sind Substanzen und Produkte, die Schädlinge und Lästlinge wie Insekten, Mäuse oder Ratten, aber auch Algen, Pilze oder Bakterien bekämpfen. In vielen Bereichen des privaten oder beruflichen Lebens werden Biozide eingesetzt, zum Beispiel als antibakterielle Putz- und Desinfektionsmittel, Holzschutzmittel bis hin zum Mückenspray und Ameisengift. weiterlesen

2379
Chemikalien

Maden im Müsli und Milben im Mehl vermeiden

Niemand gibt es gerne zu, aber fast jeder ist irgendwann einmal unfreiwilliger Gastgeber für den einen oder anderen Vorratsschädling. „Gerade naturbelassene Produkte sind besonders gefährdet. Aus wenigen unbemerkten Schädlingen können mit der Zeit sehr viele Tiere werden.“, erklärt Dr. Wolfgang Kulow vom Dezernat Verbraucherschutz im Regierungspräsidium Gießen (RP). weiterlesen

7
Das UBA

Rechtsreferendariat

Wahl- und Verwaltungsstationen für Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare (m/w/d) im Bereich Umweltrecht sowie im Justitiariat (Mindestdauer 2 Monate) weiterlesen

494

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt