Kleingewässermonitoring- und jetzt?

Umweltbundesamt Hauptsitz
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Deutschland
OpenStreetMap

Das Umweltbundesamt lädt am 10. November 2022 zu einer Ergebnispräsentation der Teilvorhaben zum Kleingewässermonitoring ein. Wir möchten die Ergebnisse einordnen und mit Ihnen ins Gespräch kommen und gemeinsam weiterdenken, welche Konsequenzen jeweils welche Akteure im Bereich Pflanzenschutzmittel und Gewässerschutz ziehen können, um gemeinsam eine Verringerung der Belastung zu erreichen.

Das Umweltbundesamt lädt zu einer Ergebnispräsentation der inzwischen 5 Teilvorhaben zum Kleingewässermonitoring. Wir möchten die Ergebnisse einordnen und in den Kontext unserer Arbeit am Umweltbundesamt stellen (Vormittag bis 12:00 Uhr). Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen (Nachmittag ab 13:30) und gemeinsam weiterdenken, welche Konsequenzen jeweils welche Akteure im Bereich Pflanzenschutzmittel und Gewässerschutz ziehen können und wie wir gemeinsam eine Verringerung der Belastung erreichen können.

Sie können in Präsenz teilnehmen (ganzer Tag, Hörsaal Dessau) oder auch nur der Ergebnispräsentation folgen (Vormittag, per WebEx, ohne Möglichkeit zur Diskussion). Die Vorträge am Vormittag werden zusätzlich aufgezeichnet und stehen im Nachgang zur Information zur Verfügung.

Das Anmeldeformular ist geschlossen; wenn Sie dennoch teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Kristina Hitzfeld (Kristina [dot] Hitzfeld [at] uba [dot] de).

Weitere Informationen

Links

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Termin speichern