weißes Zellulosepapier
Wirtschaft | Konsum

Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung: Hygienepapiere


Hygienepapiere werden in der Regel nur einmal verwendet und gehen der Papierkette anschließend verloren, weil sie über die Kanalisation oder als Abfall entsorgt werden. Deshalb sollten Hygienepapiere zur Anwendung kommen, die ausschließlich aus Recyclingpapier hergestellt wurden, wenn möglich aus Sekundärfasern unterer und mittlerer Sorten. Dies sind Altpapiere niedriger bis mittlerer Qualität, die den Großteil des Altpapieraufkommens ausmachen.

Dieser Leitfaden enthält die für öffentliche Auftraggeber wesentlichen Informationen und Empfehlungen für die Einbeziehung von Umweltaspekten in die Vergabe- und Vertragsunterlagen. Er basiert auf den Kriterien des Umweltzeichens Blauer Engel für Hygienepapiere (RAL-UZ 5), Ausgabe Juli 2014.

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
24
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
428 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
21