Suchen

Waldbrand

Luft

Natürliche Quellen von Luftschadstoffen

Saharastaubereignis auf der Zugspitze

Die hauptsächliche Ursache für Luftverschmutzung ist der Mensch – bekannt als anthropogene Quellen. Demgegenüber stehen aber auch natürliche Quellen wie z.B. Staubaufwirbelung aus der Sahara, Vulkanausbrüche oder Waldbrände. weiterlesen

Klima | Energie

Maßnahmen im Wegebau und in der Wegeerhaltung

Zwei Wanderer auf einem Waldweg

Das sehr gut ausgebaute Fahrrad- und Wanderwegenetz stellt eine tragende Säule des deutschen Tourismus dar. Dabei beeinflussen die (Oberflächen)Qualität der Wege, die Absicherung von gefährlichen Stellen und die konstante Nutzbarkeit die Zufriedenheit des Gastes und stellen somit eine Grundvoraussetzung für den Erfolg einer wander- oder fahrradtouristisch geprägten Region dar. Zudem stellen gut er… weiterlesen

Wie belastet die Forstwirtschaft die Umwelt?

Waldbrände

Eine Fläche von 368 Hektar war 2020 von Waldbränden betroffen. Die Fläche ist damit deutlich kleiner als im Vorjahr. Mit fast 6.000 Euro je Hektar Waldbrandfläche gab es 2020 aber überdurchschnittlich hohe ökonomische Schäden. Neben finanziellen Schäden sind mit den Waldbränden auch ökologische Auswirkungen wie die Freisetzung von Treibhausgasen und Schadstoffen sowie Nährstoffverluste verbunden. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt