Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Umweltmedizin

Gesundheit

Umweltmedizin

An einem Arm wird Blut abgenommen, ein weißer Handschuh sticht mit der Nadel gerade in die Vene.

Die Fachrichtung Umweltmedizin will dem Auftreten von umweltbezogenen Beschwerden und Erkrankungen des Menschen vorbeugen. Die Ursache der Leiden ist nicht immer gleich zu erkennen. Diagnose und Therapie bedürfen oft fachrichtungsübergreifender Zusammenarbeit und Erfahrung. weiterlesen

385
Gesundheit

Autismus/Autismus-Spektrum-Störungen

Spielfigur steht in einem holzernen Quadrat, außerhalb stehen drei Figuren

Autismus ist eine neurologische Entwicklungsstörung, die in vielfältiger Ausprägung auftreten kann. Derzeit wird angenommen, dass vor allem genetische Ursachen für das Auftreten ursächlich sind. Spielen auch Umweltfaktoren eine Rolle? weiterlesen

26
Gesundheit

Sick Building Syndrom

Hochhausviertel mit spiegelnden Fassaden und Straßenschluchten ohne Bäume

Seit Jahren beobachten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler besonders bei Menschen, die in Büroräumen arbeiten, dass diese sich nach längerem Aufenthalt am Arbeitsplatz und abends, nachdem sie das Büro verlassen haben, krank fühlen. Die Beschwerden verschwinden nach einer gewissen Zeit wieder, sobald sich die Betroffenen nicht mehr in den Büroräumen oder in den betreffenden Gebäuden aufhalten. weiterlesen

490
Gesundheit

Kommissionen und Arbeitsgruppen

etwa 10 Leute sitzen auf einer Veranstaltung an U-förmig aufgestellten Tischen mit Namensschildern und Laptops, vorne läuft ein Beamer

Experten aus Bundes- und Landesbehörden, aus Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen beraten das Umweltbundesamt regelmäßig in Kommissionen und Arbeitsgruppen. Komplexe Sachverhalte werden umfassend diskutiert, um sachgerechte Handlungsempfehlungen zu erarbeiten. Daüber hinaus berät das UBA zum Beispiel in Bund-/Länderausschüssen oder durch das WHO-Kooperationszentrum Lufthygiene. weiterlesen

2717
Gesundheit

Allergien

Ein Mädchen putzt sich die Nase, im Hintergrund ist eine Blumenwiese mit Gänseblümchen und Löwenzahn zu sehen.

Von Allergien hat wohl schon Jede(r) aus Familie, Freundeskreis oder von Bekannten einmal gehört, beispielsweise von einer jahreszeitlich bedingten Auswirkung einer Allergie, dem sogenannten Heuschnupfen. Aber was sind Allergien, was löst sie aus und wie widmet sich das Umweltbundesamt diesem Thema? weiterlesen

390
Gesundheit

Multiple Chemikaliensensibilität

Als „Multiple Chemikaliensensibilität” (MCS) wird ein Beschwerdekomplex bezeichnet, bei dem Allgemeinsymptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Symptome des Magen-Darm-Traktes und weitere Störungen verschiedener Organsysteme auftreten können. weiterlesen

458
Gesundheit

Besondere Belastungssituationen

Smog bei Sonnenaufgang in Shanghai

Außergewöhnliche Belastungssituationen verdienen besondere Betrachtungen. Sie treten immer dann auf, wenn übliche oder erwartbare Umweltbedingungen nicht anzutreffen sind. Weil die Gesundheit bei diesen oft extremen Belastungen besonders gefährdet ist, nimmt die Umwelthygiene und Umweltmedizin daher auch zu solchen besonderen Themen Stellung. weiterlesen

169
Gesundheit

Kommission Umweltmedizin

Die Arbeit der Umweltmedizinkommission ist nicht nur für das Robert Koch-Institut und das Umweltbundesamt, sondern auch für andere umweltmedizinisch beratende Behörden und Ämter sowie Ambulanzen und Praxen von großer Bedeutung. weiterlesen

375

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt