Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe

Wie geht es der Umwelt?

Wasser

Persistente Organische Schadstoffe (POP)

Persistente organische Schadstoffe werden weiträumig transportiert und kommen auch fern ihrer Eintragsquelle in der Umwelt vor. In den Fließgewässern reichern sie sich am Schwebstoff und in der Nahrungskette an. Sie sind giftig für Menschen und Tiere. weiterlesen

14
Luft

Benzo(a)pyren im Feinstaub

Kaminofen mit Feuer und Brennholzkorb

Benzo(a)pyren ist ein Polyzyklischer Aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK). Über die Atemluft aufgenommen wirkt es krebserregend. In der Luft wird Benzo(a)pyren partikelgebunden bestimmt und gilt als Leitsubstanz für andere PAKs. weiterlesen

148
Chemikalien

Polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff

Abgebildet sind mehrere gestapelte Paar Flipflops in verschiedenen Farben.

Einstimmig unterstützten alle EU-Mitgliedstaaten den deutschen Vorschlag, Benzo[a]pyren wegen der langlebigen, anreichernden und toxischen Eigenschaften als besonders besorgniserregenden Stoff auf die REACH-Kandidatenliste aufzunehmen. Benzo[a]pyren gehört zur Stoffgruppe der polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). weiterlesen

44
News zum Thema Chemikalien

Neue Grenzwerte für krebserregende PAK in Spielzeug & Co.

gelbe Quietsche-Entchen in türkisblauem Wasser

Alltagsprodukte dürfen seit dem 27. Dezember 2015 nur noch sehr geringe Mengen an acht Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) enthalten, die als krebserregend gelten. Für Spielzeug und Babyartikel gilt ein Grenzwert von 0,5 Milligramm pro Kilogramm. Für andere gummi- oder kunststoffhaltige Erzeugnisse, wie Gartenhandschuhe oder Mousepads, ist ein Milligramm pro Kilogramm zulässig. weiterlesen

70

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt