Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

niederschlag

Welche Folgen hat das?

Trends der Niederschlagshöhe

Seit 1881 hat die mittlere jährliche Niederschlagsmenge in Deutschland um rund 10 Prozent zugenommen. Dabei verteilt sich dieser Anstieg nicht gleichmäßig auf die Jahreszeiten. Vielmehr sind insbesondere die Winter deutlich nasser geworden, während die Niederschläge im Sommer geringfügig zurückgegangen sind. weiterlesen

307
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Das Klima der Antarktis

Eine Eisschicht so weit das Auge reicht. Der Himmel ist bilderbuchblau und nur eine dünne Wolkenschicht ist am Horizont zu sehen.

Antarktika ist der trockenste und kälteste Kontinent der Erde. Die Temperaturen erreichen nur im Westen während des wärmsten Monats Januar Werte um den Gefrierpunkt und liegen ansonsten im Jahresdurchschnitt mit - 55°C weit darunter. Jedoch ist auch die Antarktis vom globalen Klimawandel betroffen und erwärmt sich vor allem im Bereich der antarktischen Halbinsel stärker als der Rest der Welt. weiterlesen

431

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt