Suchen

abwasser

News zum Thema Wasser

Nanotechnik in der Abwasserbehandlung: Chancen, aber auch Risiken

runde Wasserbecken einer Kläranlage von oben

Mit Hilfe nanotechnischer Verfahren könnte Abwasser in Zukunft besser, energieeffizienter und kostengünstiger gereinigt werden. Doch sowohl die Potenziale als auch die Risiken für Umwelt und Gesundheit sind noch nicht ausreichend erforscht. Das UBA hat die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten mit ihren bisher bekannten positiven und negativen Eigenschaften zusammengetragen. weiterlesen

News zum Thema Chemikalien

PFC: Regelung muss Vorläuferverbindungen berücksichtigen

Blick in eine Kläranlage

Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) sind weltweit in der Umwelt verbreitet. Besonders besorgniserregend sind perfluorierte Sulfon- und Carbonsäuren, die teilweise erst in der Umwelt entstehen. In einer UBA-Studie untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule Fresenius und der Universität Amsterdam, welche Vorläuferverbindungen zur Umweltbelastung mit PFC beitragen. weiterlesen

News zum Thema Wasser

Wie Abwasser mit fast gleichem Energieaufwand noch sauberer wird

in einer Leichtbauhalle mit einem Boden aus Metallgittern steht eine große Anlage aus einem Rohrsystem

Membranbelebungsanlagen in Klärwerken reinigen Abwasser besonders gut. Manko bisher: ein höherer Energiebedarf. Am Beispiel der größten Membranbelebungsanlage Europas nahe Köln will das Umweltinnovationsprogramm zeigen, dass der Energiebedarf nicht wesentlich höher sein muss, als der konventioneller Abwasserbehandlungsanlagen. weiterlesen

News zum Thema Wasser

Undichte Kanalleitungen belasten Kläranlagen

Blick in einen Abwasserkanal

Etwa ein Viertel des Wassers in deutschen Kläranlagen ist gar kein Abwasser, sondern Grund- und Sickerwasser, das zu einem großen Teil durch undichte Stellen in öffentliche und private Kanalleitungen gelangt. Ein UBA-Forschungsbericht beleuchtet das Thema und benennt Anforderungen an die Sanierung. weiterlesen

News zum Thema Wasser

Gewässer entlasten: Mögliche Maßnahmen gegen Mikroschadstoffe

rundes Außenbecken einer Kläranlage

Wie kann der Eintrag von Arzneimittelrückständen, Bioziden, Haushaltschemikalien und anderen Einsatzstoffen aus Gewerbe und Industrie – so genannte Mikroschadstoffe – in die Gewässer wirkungsvoll und kostengünstig reduziert werden? Ein Forschungsprojekt des UBA liefert erste Ergebnisse für zwölf beispielhaft ausgewählte Stoffe aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen. weiterlesen

News zum Thema Wasser

Projekt-P23R4FLEX-Abschlussworkshop: Umweltberichtspflichten

boin, boin, boin, ein Mann wirft einen Ball den Berg hinunter

Der Abschlussworkshop des Projekts „Betriebliche Umweltdatenberichterstattung nach dem P23R-Prinzip - Nutzung standardisierter Berichtskomponenten“ (kurz: P23R4FLEX) zeigt die Berichterstattung nach EU-Kommunalabwasser-Richtlinie und Wasserhaushaltsgesetz. Er findet am 28. November statt. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt