Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Was ist der Unterschied zwischen unserem Sommer und dem Südsommer?

Die auf der Erde unterschiedlich vorherrschenden Jahreszeiten sind in der Schiefe der Ekliptik, also der Neigung der Erdachse von 23,5° zur Ebene ihrer Umlaufbahn um die Sonne, begründet. Im Südsommer (November bis März, Winterzeit auf der Nordhalbkugel) ist der Südpol zur Sonne geneigt und es herrscht bis zu 24 Stunden Tag. Im Südwinter (Nordsommer) zeigt der Südpol von der Sonne weg und es herrscht bis zu 24 Stunden Nacht.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Antarktis  Eisberg  Pinguin  Polartag  Polarnacht  Rekord

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt