Tierarzneimittel in der Umwelt: Lehrmaterialien verfügbar

Zeichnung mit folgenden Motiven: Traktor mit Güllebehälter und Schleppschlauchvorrichtung zur Gülleausbringung, Veterinärzeichen, Rind, Schwein, Pute, Hühnerzum Vergrößern anklicken
Portaltitelbild „Tierarzneimittel in der Umwelt“
Quelle: Umweltbundesamt

Aus der Tierhaltung können über Gülle und Dung sowohl Rückstände von Antibiotika und anderen Tierarzneimitteln als auch resistente Erreger in Wasser und Boden gelangen und so die natürliche Entstehung von Resistenzen fördern. Ab sofort stehen für Lehrende und Lernende der Bereiche Landwirtschaft und Tiermedizin Lehrmaterialien zur freien Verfügung.

Diese sollen über die mögliche Beeinflussung der Umwelt infolge der Anwendung von Arzneimitteln in der Tierhaltung informieren und motivieren, sich weiter mit diesem Thema auseinander zu setzen.

Das Umweltbundesamt hat im Januar 2018 ein Internetportal  zum Thema Tierarzneimittel in der Umwelt veröffentlicht, mit praxisnahen Handlungsanregungen und vielfältigen Hintergrundinformationen. Zusätzlich sind die wichtigsten Informationen für Tiermedizin und Landwirtschaft in zwei kurzen Broschüren  zusammengefasst, die ebenfalls im Portal zur Verfügung stehen. Die Lehrmaterialien für Universität und Berufsschule finden Sie unter folgenden Links zum Download:

Lehrmaterial für die tiermedizinische Fortbildung

Lehrmaterial für fortgeschrittene Lernende im Bereich Landwirtschaft

Unterrichtsmaterial für landwirtschaftliche Berufsschulen

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Tierarzneimittel