Suchen

Wiederverwendung

News zum Thema Abfall | Ressourcen

Mit zielgruppenspezifischer Kommunikation Abfälle vermeiden

hektischer, verschwommener Hintergrund, der sich anscheinend dreht; im Mittelpunkt stehen zwei Frauen, die durch die Fußgängerzone schlendern und Einkaufstüten in ihren Händen tragen

Verbraucher*innen aller sozialen Gruppen nehmen wahr, dass Abfälle Umweltprobleme verursachen. Dabei wird überwiegend ein Bezug zu eigenen Konsumgewohnheiten hergestellt, aber auch die Verantwortung von Unternehmen und Politik hinterfragt. Eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes untersuchte Konsum und Potenziale der Abfallvermeidung sozialer Gruppen und entwickelte Kommunikationsansätze. weiterlesen

2
News zum Thema Abfall | Ressourcen

Produkte länger nutzen

Eine Hand hält ein Smartphone, welches repariert wird.

Viele Produkte werden immer kürzer genutzt. Das belastet Umwelt und Klima: Denn für die Produktion neuer Waren werden Energie und Ressourcen benötigt. Außerdem fallen Abfälle an, von denen nur ein geringer Teil wiederverwendet wird. Ein UBA-Hintergrundpapier zeigt, wie eine längere Produktnutzung gelingen kann und welches Potenzial u.a. für den Arbeitsmarkt in der Wiederverwendung steckt. weiterlesen

19
News zum Thema Wirtschaft | Konsum

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

auf einer gelochten Metallplatte ist ein Plastikgegenstand zu sehen, über den der Druckkopf eines 3D-Druckers fährt

Geht ein Elektrogerät kaputt, wird es oft entsorgt statt repariert. Ein Grund: Ersatzteile sind nicht verfügbar oder zu teuer. Mittels 3D-Druck kann ein einzelnes Ersatzteil einfach und kostengünstig nachproduziert werden. Ein neuer Leitfaden erleichtert Repair Cafés und Handwerksbetrieben den Einstieg in die Technik. weiterlesen

22
News zum Thema Abfall | Ressourcen

EU-Kommission will Einwegprodukte aus Kunststoff bekämpfen

eine Strandkrabbe sitzt in der Öffnung einer halben leeren Plastikflasche, die am Strand als Müll liegt

Die Europäische Kommission hat einen Legislativvorschlag mit sieben Maßnahmen vorgelegt, um für weniger Müll an den europäischen Stränden zu sorgen. Damit soll vor allem der Kunststoffmüll reduziert werden, der am häufigsten an europäischen Stränden gefunden wird, die „Top litter items“. Dies sind hauptsächlich Einwegprodukte wie Kunststoffgeschirr, Zigarettenkippen oder Ballonhalterungen. weiterlesen

124

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt