Suchen

Ökologischer Landbau

Umwelt-Indikator

Indikator: Ökologischer Landbau

Ein Diagramm zeigt den Anstieg des prozentualen Anteils der Ökolandbauflächen an der gesamten landwirtschaftlichen Fläche von 1996 (2,1 Prozent) bis 2019 (9,7 Prozent). Es zeigt außerdem das 20 Prozent-Ziel der Bundesregierung.

Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche an der landwirtschaftlich genutzten Fläche erhöhte sich von 2,1 % auf 9,7 % im Zeitraum 1996 bis 2019.Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Flächenanteil des Ökologischen Landbaus bis 2030 auf 20 % zu erhöhen.Bei gleicher Entwicklung wie in den Vorjahren würde es noch mehrere Jahrzehnte dauern, bis der Zielwert erreicht ist. weiterlesen

270

Wie reagieren Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Ökologischer Landbau

Die Zahl der Ökolandbaubetriebe und ihre bewirtschaftete Fläche haben seit Mitte der 1990er Jahre langsam und stetig zugenommen. 2019 betrug der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche an der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche 9,7 %. Sie hat damit gegenüber 2018 um 0,6 Prozentpunkte zugenommen. Das 20-%-Ziel der Bundesregierung bis 2030 ist trotz Zuwachs aber noch in weiter Ferne. weiterlesen

518
Abfall | Ressourcen

Biotische Rohstoffe schonend gewinnen

Eichenbohlen, noch mit Rinde

Für eine schonende Gewinnung biotischer Rohstoffe muss die Landnutzung durch Land- und Forstwirtschaft an ökologische Mindeststandards gebunden werden. Diese sollen gewährleisten, dass Böden, Gewässer, Biodiversität nicht beeintächtigt oder geschädigt und Treibhausgasemissionen auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Unmittelbar damit zusammen hängt auch die Einhaltung von Sozialstandards. weiterlesen

158

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt