Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Kläranlage

News zum Thema Wasser

Undichte Kanalleitungen belasten Kläranlagen

Blick in einen Abwasserkanal

Etwa ein Viertel des Wassers in deutschen Kläranlagen ist gar kein Abwasser, sondern Grund- und Sickerwasser, das zu einem großen Teil durch undichte Stellen in öffentliche und private Kanalleitungen gelangt. Ein UBA-Forschungsbericht beleuchtet das Thema und benennt Anforderungen an die Sanierung. weiterlesen

89
News zum Thema Wasser

Fremdwasser in der Kanalisation belastet Klärwerke

Blick in einen Abwasserkanal

Etwa ein Viertel des Abwassers, welches zur Behandlung in der Kläranlage ankommt, müsste nicht behandelt werden. Es ist Fremdwasser, das zum Teil in marode Kanäle eindringt und sich mit dem „echten“ Abwasser vermischt. In einem Projekt erforschte ein Expertenkreis den Einfluss auf die Gewässerqualität und die Möglichkeiten, durch Kanalsanierung Abhilfe zu verschaffen. weiterlesen

189
Wasser

Abwassertechnikforschung

Das UBA in Berlin-Marienfelde: Abwasserzugang-Siebanlage

Abwassertechnikforschung will dazu beitragen, Techniken zu entwickeln oder zu verbessern, um verunreinigtes Wasser so zu behandeln, dass es in den natürlichen Wasserkreislauf rückgeführt werden kann oder zur Bewässerung oder technische Zwecke nutzbar ist. Dabei gewinnt die Nutzung des im Abwasser vorhandenen Ressourcenpotentials, etwa zur Energiebereitstellung, eine immer größere Rolle. weiterlesen

224
News zum Thema Wasser

Gewässer entlasten: Mögliche Maßnahmen gegen Mikroschadstoffe

rundes Außenbecken einer Kläranlage

Wie kann der Eintrag von Arzneimittelrückständen, Bioziden, Haushaltschemikalien und anderen Einsatzstoffen aus Gewerbe und Industrie – so genannte Mikroschadstoffe – in die Gewässer wirkungsvoll und kostengünstig reduziert werden? Ein Forschungsprojekt des UBA liefert erste Ergebnisse für zwölf beispielhaft ausgewählte Stoffe aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen. weiterlesen

166

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt