Cover TEXTE
Klima | Energie, Luft

Weitergehende Untersuchungen zu Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozonkonzentration in Deutschland (KliwO)


Ozon ist ein Luftschadstoff mit negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Vegetation. Seit den 1990er Jahre sind die Ozonkonzentrationen in Europa aufgrund von Emissionsreduzierungen zurückgegangen. Der ⁠Klimawandel⁠ kann jedoch die Bedingungen für die Ozonbildung begünstigen, wodurch Überschreitungen bestimmter Ozon-Schwellenwerte häufiger auftreten könnten.

In dieser Studie wurde anhand von Methoden des Maschinellen Lernens die Beziehungen zwischen Klimakennzahlen und der Anzahl von Überschreitungen eines Ozonschwellenwertes für Messstandorte in Deutschland im Zeitraum 1995 − 2018 untersucht.

Reihe
Texte | 17/2023
Seitenzahl
186
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Astrid Manders, Sadegh Mohammadi, Martijn Schaap
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 13 202 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
28703 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
8
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Ozon  Episode  Klimakennzahl  Maschinelles Lernen  Schwellenwert