Cover der Broschüre Stoffkreisläufe und Stoffströme auf der regionalen und lokalen Ebene optimieren: Wirtschaft und Zivilgesellschaft
Abfall | Ressourcen

Stoffkreisläufe und Stoffströme auf der regionalen und lokalen Ebene optimieren: Handlungsfelder, Fallbeispiele und Empfehlungen für die lokale Wirtschaft und Zivilgesellschaft


Anhand von fünf Fallstudien zeigt die Broschüre „Stoffkreisläufe und Stoffströme auf der regionalen und lokalen Ebene optimieren – Handlungsfelder für die lokale Wirtschaft und Zivilgesellschaft“ Ansätze auf kommunaler Ebene auf, wie durch Optimierung regionaler Stoffkreisläufe ein Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet werden kann. Lokale Unternehmen und die Zivilgesellschaft sind bereits heute in der Lage zentrale Funktionen und Leistungen hierfür zu erfüllen, jedoch werden die vorhanden Potenziale nur unzureichend genutzt. Hier setzt die Broschüre an und liefert Bausteine zur Umsetzung geeigneter Projekte. Die Broschüre ist im Projekt „RegioRess“ erarbeitet worden, welches zeigt, dass obwohl Ressourceneffizienz aktuell in den meisten Kommunen noch kein prioritäres Themenfeld ist, kommunale Akteure bereits heute – vor allem sektoral – unterschiedliche Projekte und Maßnahmen zur Optimierung von Stoffströmen umsetzen.

Reihe
Broschüren
Seitenzahl
40
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Martin Gsell, Günther Dehoust, Maic Verbücheln, Sandra Wagner-Endres
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2856 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
68
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Ressourceneffizenz  Ressourcenschonung  Stoffkreislauf  Stoffstrom