Boden | Landwirtschaft, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Regionale Umsetzung von Umweltqualitätszielen im Alpenraum durch Pilotprojekte in unterschiedlichen Regionstypen


Das F+E Vorhaben 201 13 203 hatte zum Ziel, einen methodischen Vorschlag zur regionalen Umsetzung alpenspezifischer Umweltqualitätsziele zu entwickeln. Nach dem Inkrafttreten der neun Protokolle der Alpenkonvention geht es nun darum, deren Ziele in regionales und lokales Handeln zu überführen. Eine wichtige Rolle kommt hierbei geeigneten Indikatoren zu, die Erfolge der Maßnahmen - oder auch noch bestehende Defizite - sichtbar machen. Für die methodische Entwicklungsarbeit sowie für die exemplarische Anwendung erster Ergebnisse wurde der Landkreis Berchtesgadener Land als Modellregion gewählt.

Reihe
Texte | 02/2007
Seitenzahl
149
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jochen Grab, Rolf Eberhardt, Dr. Werner d'Oleire-Oltmanns, Ulrich Brendel, Claudia Oeljeklaus, Prof.Dr. Johann Köppel
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
201 13 203
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1728 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
190