nicht vorhanden
Chemikalien, Wasser

Mathematische Simulation des Eintrages von Arzneimitteln aus Oberflächengewässern in das Grundwasser durch Uferfiltration


Auf Grundlage der Guideline on the Environmental Risk Assessment of Medicinal Products for Human Use (2006) der European Medicines Agency (EMEA) wird im Zuge des Zulassungsverfahrens von Arzneimittelwirkstoffen eine mögliche Belastung des Grundwassers durch Arzneimittelwirkstoffe betrachtet. In der Richtlinie wird ein Eintrag von Arzneimittelwirkstoffen aus dem Oberflächenwasser ins Grundwasser bei dem Prozess der Uferfiltration angenommen und daher die PEC (Predicted Environmental Concentration) für das Grundwasser aus der Multiplikation der PEC für das Oberflächenwasser mit dem festgelegten Faktor 0,25 gewonnen. Somit ist in der EMEA-Richtlinie der Wert für die PEC Grundwasser invariabel an den Wert der PEC Oberflächenwasser gebunden.

Unter „Weitere Dateien″ steht Ihnen das SiMBaFi - Simulation Model Bank Filtration (zip/8 MB) zum Download zur Verfügung. (Achtung: dieses Modell läuft nur mit einem Access Programm / caution: the model only works with access-program)

Reihe
Texte | 14/2010
Seitenzahl
201
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Matthias Zippel, Dr. Stephan Hannappel, Klaus Duscher
Sprache
Deutsch
FKZ
3707 64 400
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
6735 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
225